Homepage » Militär » USAF hat eine B-52 Stratofortress aus der Wüste zurückgeholt

USAF hat eine B-52 Stratofortress aus der Wüste zurückgeholt
premium

Direkt nach dem Startunfall einer B-52 Stratofortress im Mai 2016 begann die United States Air Force Base mit den Arbeiten, den Bomber durch einen zuvor in der Wüste abgestellten Bomber zu ersetzen. Nun kehrte die B-52H Stratofortress mit dem Spitznamen "Wise Guy" nach über zehn Jahren in der Wüste in den aktiven Dienst zurück.

23.05.2019

Die B-52 Stratofortress mit dem Spitznamen "Wise Guy," ist nach zehn Jahren in der Wüste zur Barksdale Air Force Base nach Louisiana zurückgekehrt. © U.S. Air Force/Ted Daigle

Eigentlich war das Schicksal der B-52 mit der Seriennummer 60-0034 und dem Spitznamen "Wise Guy" schon besiegelt: Das 1960 von der US Air Force (USAF) bestellte und bezahlte Flugzeug wurde 2008 ausgemustert und in die Obhut der 309th AMARG auf der Davis Montan Air Force Base übergeben. Die mottete das Flugzeug ein, Hoffnung auf eine Rückkehr in den aktiven Dienst gab es für das Flugzeug so gut wie keine, wenn da nicht im Mai 2016 eine B-52H Stratofrotress einen Unfall...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.