Homepage » Aero-Kultur » Die Flugzeuge der Tour de France 2019

Das größte Radsportereignis der Welt, die Tour de France, könnte nicht live übertragen werden, wenn nicht eine ganze Flotte von Hubschraubern und Flugzeugen die Bilder einfangen und weiterleiten würden. 

18.07.2019

Die große Antenne unter dem Rumpf der King Air empfängt die Signale der Kamera-Motorräder und leitet sie per Satellitenverbindung oder per Mikrowelle weiter. © Aero-Sotravia

Die Fahrer der diesjährigen Tour de France haben heute die 12. von insgesamt 21 Etappen hinter sich gebracht. Die Bilder von dem Rennen wurden live in 180 Länder  übertragen, obwohl sich die Tour-Karawane heute den ersten Tag durch die Pyrenäen quälte. Für die Live-Bilder am Boden sorgen besonders ausgebildete Kameraleute auf Motorrädern, für die Übertragung und die Luftbilder sorgt eine kleine Armada an Luftfahrzeugen.

Flugzeuge der Tour de France

[gallery ids="4391821,4391822,4391819,4391818"] Bis zu zehn Helikopter begleiten die Tour auf ihrem Weg durch Frankreich....

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.