Homepage » Aero-Kultur » Entscheidung über die Collier Trophy 2019 wird verschoben

Entscheidung über die Collier Trophy 2019 wird verschoben
premium

Die prestigeträchtige Robert J. Collier Trophy, mit der jährlich bahnbrechende Projekte und Entwicklungen in der Luft- und Raumfahrt ausgezeichnet werden, kann nicht wie gewohnt im Frühjahr dieses Jahres verliehen werden. 

25.03.2020

Cirrus Aircraft hatte 2017 für die Cirrus SF50 Vision die Robert J. Collier Trophy erhalten. © Cirrus Aircraft

Die seit 108 Jahren jährlich von der National Aeronautic Association (NAA) vergebene Robert J. Collier Trophy ist einer der prestigeträchtigsten Luft- und Raumfahrtpreise der Welt. Mit dem Preis werden herausragende Projekte geehrt, die den Fortschritt der Luft- und Raumfahrt vorangebracht haben. Traditionell trifft sich das Komitee, das entscheidet, welcher der Nominierten den Preis erhält, Anfang April. In diesem Jahr sollte das Treffen am 2. April erfolgen, die Bekanntgabe des Gewinners am 3. April. Aufgrund der aktuellen Coronakrise hat sich die NAA...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.