Homepage » Berufe - news » Der Flughafen München sucht Auszubildende

Der Flughafen München sucht Nachwuchskräfte: Wer am zweitgrößten Airport Deutschlands zum 1. September 2020 eine Ausbildung beginnen will, muss sich bis zum 15. Oktober dieses Jahres bewerben. Die Chancen auf eine Übernahme nach Abschluss der Ausbildung stehen gut. 

13.08.2019

Eine Ausbildung bei einem Flughafen ist häufig der erste Schritt auf der Karriereleiter. © Flughafen München

Einstieg in den Aufstieg: An einem internationalen Verkehrsflughäfen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Berufsbildern bei der Flughafengesellschaft selbst, aber auch bei Behörden und am Airport angesiedelten Firmen und Institutionen. Der Flughafen München sucht qualifizierten Nachwuchs, der ab 1. September 2020 am Airport der bayerischen Landeshauptstadt seine berufliche Karriere starten möchte.

Bewerbungen über Online-Portal

Noch bis zum 15. Oktober 2019 ist das Bewerbunsgportal des Flughafens www.munich-aiport.de/ausbildung und seiner Tochtergesellschaften freigeschaltet. Insgesamt 20 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge stehen nach Angaben der Flughafen München GmbH (FMG) zur Auswahl. Die Chancen nach Abschluss der Ausbildung übernommen zu werden, stünden bestens, so die FMG. Zahlreiche Mitarbeiter des Flughafens würden sukzessive in den Ruhestand wechseln.

Mit einer Zahl von 46,3 Millionen Passagieren ist der 1992 eröffnete Flughafen „Franz Josef Strauß“ nach Frankfurt/Main in Deutschland der zweitgrößte Airport. In Europa belegt der Airport den 8. Platz.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen? 

Rekordzahl bei Beschäftigten in der Aerospace-Industrie

Die Fraport AG plant für 2019 rund 2.300 Neueinstellungen

Diamond Aircraft sucht neue Mitarbeiter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.