Homepage » Business Aviation » Bombardier hat 2019 mehr Business Jets ausgeliefert als 2018

Bombardier hat 2019 mehr Business Jets ausgeliefert als 2018
premium

Bombardier hat die vorläufigen Produktionszahlen des vergangenen Jahres veröffentlicht. Der kanadische Hersteller hat die Zahl seiner Auslieferungen im Vergleich zu 2018 gesteigert, auch wenn er sein selbst gestecktes Ziel von 150 Auslieferungen knapp verfehlt hat.

17.01.2020

Der Bombardier Challenger 350 ist das meistgebaute Flugzeug im Portfolio von Bombardier Aviation. © Volker K. Thomalla

Der kanadische Bombardier-Konzern hat im abgelaufenen Jahr mehr Flugzeuge ausgeliefert als im Vorjahr. Neben 33 Flugzeugen in der mittlerweile verkauften Regionalflugzeugsparte (CRJ und Dash 8) konnte der Hersteller 2019 auch 142 Geschäftsreisejets absetzen, teilte er gestern mit. Im Vorjahr wurden 35 Regionalflugzeuge und 137 Business Jets ausgeliefert. Die 2018 an Kunden übergebenen 175 Flugzeuge liegen in der vom Management zu Beginn des letzten Jahres ausgegebenen Ziel von 175 bis 180 Exemplaren. Bei den Geschäftsreisejets wollte der Hersteller eigentlich auf 150 Auslieferungen kommen....

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.