Homepage » Business Aviation » Die FAA hat die schnellste King Air 300 aller Zeiten zugelassen

Die FAA hat die schnellste King Air 300 aller Zeiten zugelassen
premium

Blackhawk Aerospace hat ein Upgrade-Paket für die Beechcraft King Air 300 entwickelt. Die US-Luftfahrtbehörde hat dem Triebwerks- und Propellertausch im Rahmen in Form eines STC zugestimmt. Der Leistungszuwachs durch die neuen Triebwerke und die neuen Propeller ist bemerkenswert.

12.08.2019

Blackhawk Aerospace hat die FAA-Zulassung für sein neuestes Tuning-Paket für die Beechcraft King Air 300 erhalten. © Blackhawk Aerospace

Der Modifikationsspezialist Blackhawk Aerospace aus Waco im US-Bundesstaat Texas,  hat von der US-Luftfahrtbehörde FAA die ergänzende Musterzulassung (Supplement Type Certificate/STC) für sein XP67A-Engine+ Upgrade für die King Air 300 erhalten. Das STC umfasst beide Versionen des Turboprop-Musters, sowohl die mit 14.000 Pfund (6.350 Kilogramm) als auch die mit 12.500 Pfund (5.699 Kilogramm). Blackhawk hat das Zulassungsverfahren in nur neun Monaten durchgezogen. Vor neuen Monaten startete der Blackhawk-eigene Prototyp zu seinem Erstflug. Um alle Nachweise für die Zertifizierung zu erfliegen, benötigte das...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.