Homepage » Business Aviation » Erste ACJ320neo bei AMAC Aerospace in Basel

Erste ACJ320neo bei AMAC Aerospace in Basel

AMAC Aerospace wird in Basel mit Kabinenausstattung der weltweit ersten ACJ320neo in Basel beginnen. Außerdem erhielt das Unternehmen einen ersten Auftrag zur Completion einer Boeing BBJ MAX 9.

28.01.2019

Acropolis Aviation hat am 17. Januar 2019 die weltweit erste ACJ320neo bei Airbus in Toulouse übernommen. © P. Pigeyre/Airbus

Das Jahr 2019 beginnt für den VVIP-Completions-Spezialisten AMAC Aerospace aus Basel mit zwei wichtigen Programm-Meilensteinen. Am 16. Januar hat das britische Executive-Charterunternehmen Acropolis Aviation in Toulouse die weltweit erste ACJ320neo übernommen. Das Unternehmen hatte bereits angekündigt, dass sein neuester Bizliner von AMAC Aerospace in Basel mit einer vom Designbüro Alberto Pinto entworfenen Kabinenausstattung ausgerüstet werden soll. Das Flugzeug, das für die Flugerprobung in den Hausfarben von Airbus lackiert worden war, erhält im Rahmen der Arbeiten auch eine komplett neue Lackierung nach den Vorgaben von Acropolis Aviation. Die ACJ320neo kann 25 Passagiere über eine Entfernung von 6.000 nautischen Meilen (11.100 Kilometer) ohne Zwischenlandung befördern.

Completion eines BBJ MAX 9

Parallel zur Übergabe der ersten ACJ320neo an Acropolis hat AMAC Aerospace einen Auftrag zur Completions eines Boeing BBJ MAX 9 erhalten. Das Interieur dieses Bizliners für einen ungenannten Kunden stammt vom Pariser Designbüro Thiery Gaugain. Nach Aussagen von AMACE Aerospace handelt es sich bei der Kabine um ein „sehr spezielles und einzigartiges Design“.

Der BBJ MAX 9 soll 2020 nach Basel zur Ausrüstung kommen. „Wir sind sehr glücklich, unsere Hangartore für unser erstes BBJ MAX 9-Projekt zu öffnen. Wir sind stolz auf unsere Teams, die bereits mit den ersten Arbeiten und den ersten Mock-ups für dieses Projekt begonnen haben. Wir freuen uns darauf, 2020 eine neue Herausforderung beginnen zu können“, sagte Bernd Schramm, der Group Chief Operating Officer (COO) von AMAC Aerospace. Das 2007 gegründete Unternehmen hat 2010 sein erstes Completions-Projekt abgeschlossen und seitdem mehrere VVIP-Kabinen für Standardrumpf- und für Großraumflugzeuge fertiggestellt.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

AMAC Aerospace überholt Boeing 747 in Basel

Seacons Trading hat einen Boeing BBJ MAX 7 bestellt

AMAC Aerospace überholt jetzt auch Flugzeuge von Airlines

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.