Homepage » Business Aviation » Serge Dassault ist im Alter von 93 Jahren gestorben

Serge Dassault ist im Alter von 93 Jahren gestorben

Am Vorabend der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE hat die Familie Dassault bekanntgegeben, dass der leidenschaftliche Luftfahrtmanager Serge Dassault im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

28.05.2018

Serge Dassault: 4. April 1925 bis 28. Mai 2018. © Frédéric Lert/Aerobuzz.fr

Ingenieur, Rüstungsmanager, Industrieller, aber auch Medieninhaber und Politiker:  Serge Dassault hat die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts in Frankreich mit seinen Aktivitäten als Geschäftsmann geprägt. Seine Familie hat heute Nachmittag bekanntgegeben, dass er in seinem Büro am Rond Point des Champs Elysées in Paris nach einem Herzanfall im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Geschäftsführer mit 61 Jahren

Serge Dassault war der Sohn von Marcel Dassault, dem Erfinder von Dassault Aviation. Das Vermächtnis wog wahrscheinlich schwer für einen Mann, der sich durch die die polytechnische Hochschule hatte kämpfen müssen, aber sich nie hatte unterkriegen lassen. Am Ende absolvierte er dann die Luftfahrttechnische Hochschule Supaéro. Er hatte sich danach als Ingenieur im Konstruktionsbüro des von seinem Vater gegründeten Hauses hochgearbeitet, bevor er ab 1955 die Flugversuchsabteilung leitete.

Der Tod seines Vaters Marcel Dassault im Jahr 1986 hat einen Scheidepunkt in der Carrier von Serge Dassault markiert. Mit 61 Jahren begann seine zweite Karriere.  Zunächst, als er Dassault Industries als Geschäftsführer übernahm, danach durch eine politische Karriere, die ihn zum Bürgermeister von Corbeil-Essonnes machte. 2004 übernahm er die Kontrolle der Zeitungsgruppe Le Figaro und wurde Eigentümer der Druckerei.

Eine Vorliebe für Innovationen

Immer getrieben von seiner Vorliebe für Innovation und Spitzentechnologie, verfolgte er mit Interesse die aktuellen Programme von Dassault Aviation, einschließlich der Entwicklung des neuen Falcon- und des Neuron-Demonstrators. Bis vor kurzem nahm er an jedem Programmlaunch und an den vielen Business Aviation-Messen teil, egal, ob sie in den USA oder in Europa stattfanden. Am Vorabend der Eröffnung der EBACE 2018, einer Show, die er in Europa mit aufgebaut hatte, starb Serge Dassault, der ein großes Kapitel französischer und internationaler Industrie- und Luftfahrtgeschichte mitgeschrieben hat.

Frédéric Lert

 

 

 

Weitere Beiträge zu Dassault Aviation:

Dassault Aviation hat die Falcon 6X gelauncht

Dassault kündigt Safran und kippt das Falcon 5X-Programm

Katar bestellt zwölf weitere Rafale bei Dassault

Über Frédéric Lert

zum Aerobuzz.de
Frédéric Lert ist Journalist und Fotograf, der sich auf Fragen der Luftfahrt und der Militärluftfahrt spezialisiert hat. Er hat rund 20 Bücher als Autor beziehungsweise Co-Autor geschrieben. Er stieß 2011 zum Aerobuzz-Team. In der Redaktion ist der der Spezialist für Verteidigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.