Homepage » General Aviation - news » Daher hat die Übernahme von Quest Aircraft abgeschlossen

Kopter Helicopters

Daher hat die Übernahme von Quest Aircraft abgeschlossen

Quest Aircraft hat mit dem jetzt erfolgten Abschluss der Übernahme durch Daher einen neuen Namen bekommen. Jetzt analysiert die neue Konzernmutter, was zu ändern ist und wird danach ihre Maßnahmen treffen.

23.10.2019

Die Quest Kodiak Series II gab auf der AERO in Friedrichshafen ihr europäisches Messedebüt. © V. K. Thomalla

Mit der Übernahme des US-Herstellers Quest Aircraft  durch den französischen Daher-Konzern endet auch die Geschichte des Namen, unter dem die Firma aus Sandpoint, Idaho, aufgebaut wurde. Künftig firmiert die US-Tochter des französischen Unternehmens unter der Bezeichnung Kodiak Aircraft, Inc., sagte Didier Kayat, der Hauptgeschäftsführer von Daher auf einer Pressekonferenz anlässlich der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA-BACE 2019 in Las Vegas.

„Ich bin sehr stolz darauf, Daher hier als französisch-amerikanischen Hersteller präsentieren zu können“, sagte Kayat. Daher hatte die Übernahme von Kodiak zum 1. Oktober dieses Jahres abgeschlossen und ist damit einer der wenigen Aerospace-Hersteller, die auf zwei oder mehr Kontinenten eine Endmontagelinie für Flugzeuge betreiben.

Drei Geschäftsfelder bei Daher

Daher hat drei Haupt-Geschäftsfelder: Flugzeugherstellung, Strukturbau für andere Flugzeughersteller sowie Logistik und Dienstleistungen für die Aerospace-Industrie. Der Umsatz des Familienunternehmens liegt bei rund 1,5 Milliarden US-Dollar (1,35 Milliarden Euro). Rund 10.000 Menschen arbeiten in dem Konzern. Durch die Übernahme von Quest Aircraft sind 260 zusätzliche Mitarbeiter hinzugekommen.

Das Flugzeugportfolio von Daher besteht nun aus den drei Turboprop-Flugzeugen TBM 910 und TBM 940 sowie der Kodiak 100 Series II, berichtete Nicolas Chabbert, der Senior Vice President der Daher Airplane Business Unit und CEO der Daher Aircraft, Inc. „Speed trifft Abenteuer“ beschrieb er die neue Produktpalette.

Während die TBM-Familie mit 954 ausgelieferten Flugzeugen kurz vor der Marke von 1.000 produzierten Flugzeugen steht, hat Quest Aircraft bislang 278 Kodiak hergestellt. Alle Kodiaks zusammen haben bislang 165.000 Flugstunden geleistet. Das Flugzeug ist in 67 Ländern der Erde zugelassen, wobei rund ein Drittel aller Kodiaks im asiatisch-pazifischen Raum fliegen, in dem die TBM-Familie bislang unterrepräsentiert ist. In dieser Region sieht Chabbert eine Chance, über die Kodiak neue Kunden auch für die TBM-Familie zu akquirieren.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Daher, Airbus und Safran entwickeln hybrid-elektrische TBM

Daher stellt die TBM 910 mit automatischem De-Icing-System vor

Quest Aircraft hat die Kodiak 100 Series II vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.