Homepage » General Aviation - news » Erstkunde für die Elixir hat unterzeichnet

Kopter Helicopters

Erstkunde für die Elixir hat unterzeichnet

Der französische Newcomer Elixir Aircraft hat die ersten beiden Vorbestellungen für die einmotorige Elixir erhalten. Erstkunde ist der "Aeroclub de la Rochelle et Charente-Maritime". 

6.06.2017

Der Aeroclub von La Rochelle hatte sich als erster Kunde in das Auftragsbuch von Elixir Aircraft eingetragen. © Elixir Aircraft

Die französische Firma Elixir Aircraft aus Périgny bei La Rochelle hatte ihr Projekt in diesem Jahr auf der AERO in Friedrichshafen der Öffentlichkeit vorgestellt. Kurz nach der Messe hat sie dann ihr Auftragsbuch eröffnet. Nun sind die ersten beiden Vorbestellungen für das zweisitzigen Kohlefaser-Flugzeug eingetroffen. Erstkunde ist der „Aeroclub de la Rochelle et Charente-Maritime“. Er hat sich durch eine rückzahlbare Anzahlung von 2.500 Euro eine Lieferposition für das LSA gesichert. Der zweite Kunde wurde nicht benannt. Der Listenpreis des ausgerüsteten Flugzeugs beträgt derzeit 150.000 Euro.

Das Flugzeug ist als Tiefdecker ausgelegt und wird von einem Rotarx 912 iS oder alternativ von einem Rotax 915 iS angetrieben. Die Avionik des Flugzeugs liefert Garmin International. Der Hersteller hat eine Reichweite von 1.000 nautischen Meilen (1.852 Kilometer) errechnet. Als Reisegeschwindigkeit rechnet der Hersteller mit 136 Knoten. Die Leermasse der Elixir beträgt 265 Kilogramm. Alle Flugzeuge sind serienmäßig mit einem BRS-Gesamtrettungssystem ausgerüstet.

Erstflug noch in diesem Sommer

Der erste Flug des neuen Musters soll noch im Sommer 2017 erfolgen. Elixir Aircraft rechnet mit der EASA-Zulassung nach CS-LSA im ersten Halbjahr 2018. Ein erstes Treffen mit Mitarbeitern der EASA hat in diesem Jahr stattgefunden. Die Firma stellt sowohl auf der France Air Expo in Lyon in dieser Woche aus als auch auf der Paris Air Show vom 19. bis zum 25. Juni.

Elixir Aircraft zeigte auf der AERO den Prototyp der Elixier, die nach CS-LSA von der EASA zugelassen werden soll. © Volker K. Thomalla

Die ersten vier Flugzeuge aus der Produktion gehen allerdings nicht an Kunden, sondern an Mitarbeiter der Firma. Im ersten Produktionsjahr will Elixir Aircraft zwölf Exemplare an Kunden übergeben, im zweiten Produktionsjahr sollen es bereits 20 Einheiten sein. Nach fünf Jahren will das Unternehmen eine Jahresproduktion von 50 bis 80 Einheiten erreichen.

Volker K. Thomalla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.