Homepage » General Aviation - news » Internationales Morane-Treffen in Frankreich

Internationales Morane-Treffen in Frankreich

Der Aéro-Club Léon Morane lädt im September zu einem internationalen Rallye Fly-in nach Tarbes, an den Geburtsort der robusten Einmot-Familie.

12.07.2018

Die Organisatoren des Internationalen Rallye-Fly-ins hoffen auf eine große Teilnehmerzahl beim Treffen im September 2018. © Aéroclub Léon Morane

Vom 21. bis zum 23. September dieses Jahres organisiert der Aéro-Club Léon Morane zusammen mit der Heritage Avions Morane-Saulnier Association ein Fly-in für Flugzeuge der Morane Rallye-Familie. Das erste Flugzeug dieser Einmot-Familie hatte im Juni 1959 zum Erstflug in Tarbes in Südwestfrankreich abgehoben. Und dieser Flugplatz ist auch Ziel des Fly-ins.

Für das Treffen sind verschiedene Aktivitäten geplant. Neben einer Besichtigung des Daher-Werkes stehen auch gemeinsame Ausflüge und ein Aviator’s Dinner mit regionalen Spezialitäten auf dem Programm. Die Rallye-Flugzeuge wurden von der Firma Morane-Saulnier entwickelt und produziert, bis diese in der Firma Socata aufging. Socata wurde zunächst von der EADS übernommen und später von Daher.

1.400 Rallye-Flugzeuge fliegen noch

Der Hersteller hat zwischen 1959 und 1994 fast 3.300 dieser robusten und leicht zu fliegenden Flugzeuge gebaut. Damit ist das Muster das meistgebaute europäische Reiseflugzeug. Rund 1.400 Rallyes fliegen noch heute. Daher als Nachfolger von Morane-Saulnier übernimmt noch heute den Kundendienst für die Einmots.

Waren die ersten Rallyes noch mit einem 100 PS (74 kW) starken Motor ausgerüstet, so erhielten die zuletzt gebauten Exemplare einen 235 PS (173 kW) starken Motor. Typisch für die Flugzeuge der Rallye-Familie sind die automatischen Vorflügel, die dem Flugzeug gute Langsamflugeigenschaften verleihen.

Das Fly-in ist nicht nur für die in Tarbes gefertigten Rallye-Flugzeuge offen. Die Organisatoren würden sich auch über Teilnehmer freuen, die mit den polnischen Lizenzbauten der MS880, der PZL Koliber, anreisen würden. Um die Organisation des Fly-ins zu erleichtern, bitten die Organisatoren, sich vorab über die Website https://flyinrallye.wixsite.com/flyin anzumelden.

 

 

 

 

Auch interessant:

 

Daher zeigt eine Type L Parasol in Oshkosh

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.