Homepage » General Aviation » GAMA-Bilanz: 2019 war ein Jahr mit Licht und Schatten

GAMA-Bilanz: 2019 war ein Jahr mit Licht und Schatten
premium

Die Marktsegmente Kolbenmotorflugzeuge und Business Jets zeigten sich im vergangenen Jahr nach Angaben des Herstellerverbandes GAMA in Top-Form, aber die Verkäufe von Turboprop-Flugzeugen blieben deutlich hinter den Erwartungen zurück. Dennoch haben die Hersteller 2019 einen Rekordumsatz gemacht.

28.02.2020

Während die Lieferungen von Kolbenmotorflugzeugen und Business Jets 2019 anstiegen, blieben die Lieferungen von Turboprop-Flugzeugen hinter den Erwartungen zurück. © Daher

Die General Aviation Manufacturers Association (GAMA), ein Zusammenschluss von Herstellern von Flugzeugen und Komponenten von Flugzeugen und Hubschraubern der Allgemeinen Luftfahrt, hat in der vergangenen Woche in der US-Hauptstadt Washington, D.C. die Branchenbilanz des abgelaufenen Jahres präsentiert. Zwar konnte Pete Bunce, der Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) der GAMA, im 50. Jahr des Bestehens des Verbandes umsatzseitig Rekordzahlen präsentieren: Mit einem Gesamtumsatz von 23,5 Milliarden US-Dollar (20,93 Milliarden Euro) – ohne Helikopter – hat die Branche in einem Jahr so viel umgesetzt...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.