Homepage » General Aviation » Lilium erhält weitere Investitionen in Höhe von 240 Mio. US-Dollar

Lilium erhält weitere Investitionen in Höhe von 240 Mio. US-Dollar

Das in München beheimatete Start-up-Unternehmen Lilium hat das Vertrauen seiner Anleger: Sie haben in einer neuerlichen, internen Finanzierungsrunde Geld in die Firma investiert, um die weitere Entwicklung des fünfsitzigen Luftfahrzeugs und die vorbereitenden Arbeiten zu dessen Serienfertigung zu unterstützen.

23.03.2020

Keine Tetris-Challenge, sondern ein Blick in den Lilium-Hangar. Drei Ingenieure der Firma arbeiten an einem der Prototypen. © Lilium

Auch wenn sich das normale Wirtschaftsleben weitgehend im Ausnahmezustand befindet, gibt es dennoch Neuheiten, die nichts mit der Coronakrise zu tun haben: Lilium, das Unternehmen, das ein fünfsitziges, rein elektrisch angetriebenes Luftfahrzeug für die künftige urbane Mobilität entwickelt, hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die Investmentrunde hat nach Unternehmensangaben über 240 Millionen US-Dollar (224 Millionen Euro) eingebracht. Durch diese interne Finanzierungsrunde, die von der Finanzgesellschaft Tencent angeführt wurde, erhöht sich die bisher eingeworbene Gesamtsumme auf über 340 Millionen US-Dollar (319,6 Millionen Euro).

Interne Finanzierungsrunde

Christopher Delbrück, der Finanzchef des Start-ups, sagte: „Die zusätzliche Finan- zierung unterstreicht das tiefe Vertrauen unserer Investoren sowohl in unser physisches Produkt als auch in unseren Business Case. Wir sind sehr dankbar für den erfolgreichen Abschluss unserer internen Finanzierungsrunde mit Partnern, von deren richtungsweisender Unterstützung wir schon in den letzten Jahren sehr profitiert haben.“

Das in München beheimatete Unternehmen will die zusätzlichen Mittel für die weitere Entwicklung des Lilium Jets sowie die vorbereitenden Arbeiten für die Serienproduktion verwenden. Ab 2025 will Lilium einen regionalen Flugservice in mehreren Regionen der Welt betreiben.

Lilium hat nach eigenen Angaben die erste Phase der Flugerprobung mit dem fünfsitzigen (vier Passagiere plus ein Pilot) Lilium Jet abgeschlossen und damit Geschwindigkeiten von über 100 km/h erreicht. Das Fluggerät wird von 36 Elektromotoren angetrieben, die schwenkbar in den den beiden Flügelpaaren untergebracht sind. Als Reichweite des Serienmodells haben die Lilium-Ingenieure eine Reichweite von 300 Kilometern (162 nautischen Meilen) und eine Geschwindigkeit von 162 Knoten (300 km/h) errechnet.

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Lilium Jet-Prototyp bei Brand schwer beschädigt

Lilium Jet erhält 90-Millionen-Dollar-Investment

Alaka’i Technologies stellt Air Taxi mit Brennstoffzelle vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.