Homepage » General Aviation » Tecnam hat elf P2012 auf der NBAA-BACE verkauft

Tecnam hat elf P2012 auf der NBAA-BACE verkauft

Unter den Erstausstellern auf der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA-BACE in diesem Jahr war auch der italienische Hersteller Tecnam. Die Messeteilnahme hat sich für ihn gelohnt, denn das Unternehmen hat von seinem Flaggschiff gleich mehrere Exemplare verkaufen können.

28.10.2019

Erfolgreiches Debüt: Auf der NBAA-BACE in Las Vegas hat Tecnam Kaufverträge für elf P2012 Traveller unterzeichnet. © Tecnam

Der italienische Flugzeughersteller Tecnam war in diesem Jahr erstmalig als Aussteller auf der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA-BACE vertreten. Er hatte eine Kolbenmotor-Zweimot Tecnam P2012 des Erstkunden Cape Air auf dem Static Display auf dem Henderson Executive Airfield in der Nähe von Las Vegas ausgestellt. Die Teilnahme an der Messe hat sich für das Unternehmen gelohnt, denn es konnte auf der Messe nicht weniger als elf Kaufverträge für die Zweimot entgegennehmen.

Tecnam stellte erstmalig auf der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA-BACE aus. Das italienische Unternehmen hatte eine P2012 Traveller der Cape Air nach Las Vegas geschickt. © V. K. Thomalla

Dabei war die P2012 ein Exot unter den ausgestellten Flugzeugen, denn der von zwei Lycoming-Sechszylinder-Kolbenmotoren angetriebene, elfsitzige Commuter war eines der wenigen Flugzeuge auf dem Static Display mit dieser Antriebsart. Naturgemäß sind auf einer Geschäftsluftfahrtmesse wie der NBAA-BACE mehr Flugzeuge mit Turbinenantrieb vertreten als solche mit Kolbenmotor.

Aufträge von internationalen Kunden

Naseer Ismail, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Tamifield (Pay) aus Südafrika, hat auf der NBAA-BACE sechs P2012 fest bestellt und Optionen für zwölf weitere Exemplare gezeichnet. Captain Alfredo Andres Ortiz Osoria, der CEO von Charter Express SAS aus Kolumbien bestellte fünf Flugzeuge fest und nahm Optionen für fünf weitere.

Walter Da Costa, der Global Sales and Marketing Director bei Tecnam, sagte: „Wir freuen uns, die neue P2012 in Las Vegas vorgestellt zu haben. Die beeindruckende Zahl von Verkäufen, die hier auf der NBAA-BACE unterzeichnet wurden, bestätigt die führende Position der P2012 auf dem Markt der Allgemeinen Luftfahrt.“

Der Basispreis für die P2012 mit Lieferdatum 2020 beträgt 2,6 Millionen US-Dollar (2,3 Millionen Euro). Das Flugzeug ist sowohl als Commuter als auch als VIP oder als Frachtflugzeug verfügbar.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Boeing wird exklusiver Ersatzteil-Lieferant für die Tecnam P2012

Tecnam P2012 Traveller fliegt jetzt auch mit FAA-Zulassung

Tecnam rüstet die P2012 mit dem TKS-Anti-Eis-System aus

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.