Homepage » General Aviation » Tecnam stellt zweiten Prototypen der P2012 Traveller fertig

Tecnam stellt zweiten Prototypen der P2012 Traveller fertig

Der italienische Flugzeughersteller Tecnam hat auf dem EAA AirVenture ein Oshkosh bekanntgegeben, dass der zweite Prototyp der elfsitzigen Zweimot P2012 Traveller komplett montiert sei. 

27.07.2017

Der erste Prototyp der Tecnam P2012 Traveller flog am 21. Juli 2016 zum ersten Mal. Nun ist das zweite Exemplar fertiggestellt. © Tecnam

Der erste Prototyp der neuen Commuter-Twin vom Typ Tecnam P2012 Traveller bekommt Gesellschaft. Der Hersteller Tecnam hat auf dem EA AirVenture in Oshkosh bekanntgegeben, dass der zweite Prototyp des Flugzeugmusters gerade im Werk Capua bei Neapel fertiggestellt sei. Der erste Prototyp hatte vor einem Jahr, am 21. Juli 2016, zum Erstflug abgehoben, in den nächsten Wochen dürfte nun die Nummer 2 fliegen. Bislang war der erste Prototyp über 100 Stunden in der Luft.

Das zweite Flugzeug ist als „Conforming Production Aircraft“ ausgelegt, entspricht also komplett einem Serienflugzeug. Tecnam strebt eine Zulassung des neuen Musters im Jahr 2018 an. Ab 2019 will der Erstkunde Cape Air aus den Vereinigten Staaten das Flugzeug als Commuter in Dienst stellen. Die Traveller soll die Cape-Air-Flotte von alternden Cessna 402 ersetzen.

Die P2012 Traveller Nummer 2 entspricht dem Standard späterer Serienflugzeuge. © Tecnam

Das Flugzeug erhält das neue Garmin-Avionikpaket Garmin G1000 NXi und wird von zwei Lycoming-Motoren der neuesten Generation angetrieben, die auch unverbleiten Kraftstoff vertragen. „Wir sind erfreut über die Fortschritte, die wir bisher in der Entwicklung der sehnsüchtig erwarteten P2012 Traveller gemacht haben. Dieses Flugzeug der nächsten Generation bietet seinen Betreibern nicht nur gute Gewinne, sondern auch Zuverlässigkeit, Effizienz und natürlich einen hervorragenden Passagierkomfort“, sagte Paolo Pascale, Hauptgeschäftsführer (CEO) von Tecnam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.