Homepage » General Aviation » TrixyEye – Das fliegende Auge

Bleibt die Überwachung aus der Luft weiterhin eine Domäne der Hubschrauber und Flächenflugzeuge? Entscheidend ist das Preis/Leistungsverhältnis, meint der Hersteller eines neuen Radarsystems aus Salem. Sein Radar bringt auch an Bord eines Gyrokopters gute Ergebnisse.

15.11.2017

Das neu entwickelte Radarsystem der RST Radar Systemtechnik GmbH fliegt an einem Trixy-Tragschrauber. © Toni Ganzmann

Über Toni Ganzmann

zum Aerobuzz.de
Toni Ganzmann hat europäische und amerikanische Fluglizenzen für Hubschrauber und Motorflugzeuge und ist als Fluglehrer (FI) und Flugprüfer (FE) tätig. Professionelle Flugerfahrung erwarb er beim Offshore-Service in den USA und bei den Heeresfliegern der deutschen Bundeswehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.