Homepage » Helikopter - news » Emergency Floats für die Bell 505 sind zugelassen

Emergency Floats für die Bell 505 sind zugelassen

Der kanadische Hersteller DART Aerospace hat von der US-Luftfahrbehörde FAA die Zulassung für aufblasbare Notschwimmer an dem leichten Turbinenhubschrauber Bell 505 Jet Ranger X erhalten.

23.05.2018

Das kanadische Unternehmen DART Aerospace hat die Zulassung der FAA für die Emergency Floats an der Bell 505 erhalten. © DART Aerospace

Die kanadische Firma DART Aerospace ist eine Ideenschmiede. Sie entwickelt und fertigt Zubehör für Helikopter und Flugzeuge wie zum Beispiel Notschwimmer (Emergency Floats), Filter, Fahrwerke und Landegestelle und jegliche Art von Spezialausrüstung.

Nun hat sie die Zulassung der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) für Notschwimmer für den leichten Turbinenhubschrauber Bell 505 Jet Ranger X erhalten. Bereits seit Mitte Februar dieses Jahres hat DART Aerospace mit den ersten Auslieferungen der Notschwimmer an kanadische Kunden begonnen, denn seit diesem Zeitpunkt sind die Emergency Floats bereits von der kanadischen Luftfahrtbehörde Transport Canada zertifiziert. Aufgrund der hohen Nachfrage nach der Bell 505 erwartet DART Aerospace, dass die Notschwimmer für die Jet Ranger X in Kürze ein Verkaufsschlager sein werden.

Unterstützung von Bell

„Die Validierung der Emergency Floats für die Bell 505 durch die FAA in einem relativ kurzen Zeitraum zeigt das Vertrauen, dass die Behörden in das Produkt und die dazugehörige Dokumentation haben“, sagte David Shepherd, Vorstandsmitglied für Zulassung bei DART Aerospace. „Wir bedanken uns ausdrücklich für die Unterstützung von Bell, die wir bei der Entwicklung dieses Produktes erhalten haben. Wir freuen uns, dass die Bell 505 Fahrt aufnimmt, und sind schon gespannt auf die weiteren Produkte, die wir in naher Zukunft für dieses Muster auf den Markt bringen werden.“

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge zu Bell:

AERO 2018: Messepremiere für die Bell 505 Jet Ranger X

Bell hat die Bell 407GXi mit Garmin-Avionik gelauncht

Bell Helicopter nennt sich ab sofort nur noch Bell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.