Homepage » Helikopter » Neue Heimat für sechs schwedische Super Puma

Neue Heimat für sechs schwedische Super Puma
premium

Das schwedische Amt für Rüstung und Wehrtechnik (FMV) hat sich von sechs Helikoptern des Typs AS332M1 Super Puma getrennt. Die mittleren Transporthubschrauber stehen nun bei der Firma Ex-Change Parts AB im Dienst.

15.10.2018

Das schwedische Amt für Rüstung und Wehrtechnik hat sechs Super Puma der Flygvapnet an das Unternehmen Ex-Change Parts AB verkauft. © Ex-Change Parts

Die schwedische Rüstungsverwaltung Swedish Defence Materiel Administration (Försvarets Materielverk – FMV) hat sechs Helikopter des Typs AS332M1 Super Puma an das zivile Luftfahrtunternehmen Ex-Change Parts AB verkauft. Die Hubschrauber gehörten zuvor zum Bestand der schwedischen Streitkräfte. Die schwedische Firma Ex-Change Parts hat sich auf den Betrieb und Vertrieb von gebrauchten Hubschraubern spezialisiert und verkauft auch Dienstleistungen und Ersatzteile rund um die Muster SA330 Puma, AS332 Super Puma, H225, AS365 Dauphin sowie den einmotorigen Turbinenhelikopter H120 Colibri. Sie verfügt zudem über ein...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.