Homepage » Helikopter » Safran stellt neue Helikopter-Triebwerksfamilie vor

Safran stellt neue Helikopter-Triebwerksfamilie vor
premium

Auf der Helitech in London hat der französische Triebwerkshersteller Safran Helicopter Engines seine neue Triebwerksfamilie Safran Aneto vorgestellt. Das neue Triebwerk ist für mittlere und schwere Hubschrauber vorgesehen und wurde nach dem höchsten Gipfel der Pyrenäen benannt.

5.10.2017

Die Leonardo AW189K ist der erste Hubschrauber, der mit dem neuen Aneto-Triebwerk von Safran Helicopter Engines ausgestattet ist. © Leonardo Helicopters

Safran Helicopter Engines aus Bordes, im Südwesten Frankreichs, hat am Dienstag auf der Hubschraubermesse Helitech International in London seine neue Triebwerksfamilie für mittlere und schwere Hubschrauber vorgestellt. Die "Aneto" getaufte Triebwerksreihe wird aus mehreren Modellen mit einer Leistung zwischen 2.500 und 3.000 Wellen-PS bestehen, gab der Hersteller bekannt. [caption id="attachment_181086" align="alignnone" width="1000"] Safran Helicopter Engines hat Anfang Oktober 2017 offiziell die Triebwerksfamilie Safran Aneto gestartet. © Safran Helicopter Engines[/caption] Bruno Even, der Präsident von Safran...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.