Homepage » ILA - news » ILA 2018: Das Flugprogramm am Freitag

ILA 2018: Das Flugprogramm am Freitag

Heute am 27. April beginnen die Publikumstage der ILA 2018. Das Wetter, das in den vergangenen Tagen das Flugprogramm durcheinander gebracht hat, dürfte mitspielen und einem reibungslosen Ablauf des geplanten Programms nicht mehr im Wege stehen.  

27.04.2018

Die britische Royal Air Force zeigt die CH-47 Chinook auf der ILA 2018 im Flug. © V. K. Thomalla

Mit dem Beginn der Publikumstage der ILA 2018 haben die Organisatoren der Messe auch das Flugprogramm deutlich erweitert. Kunstflugzeuge und historische Flugzeug ergänzen die bisherigen Highlights im Flugprogramm. Neben den beiden Hubschraubermustern, die um die Gunst der Bundeswehr buhlen, der Sikorsky CH-53K King Stallion und der Boeing CH-47 Chinook, wird auch wieder der modernste Airbus-Großraumjet, der Airbus A350, wieder im Fluge zu sehen sein.

Einen Schwerpunkt im Flugprogramm bildet heute am Freitag die Bundeswehr, die mehrere Kapitel ihrer Fähigkeitsdarstellung aufschlagen wird.

Das Programm für den heutigen Tag ist so umfangreich wie bisher noch an keinem der vorherigen Messetage. Die Organisation eines solchen Flugprogramms ist komplex und von vielen Faktoren abhängig, Deshalb kann es auch immer wieder zu Abweichungen im Flugprogramm kommen. Die Sicherheit hat eben höchste Priorität.

 

Das Flugprogramm am Freitag:

11.00 Uhr bis 11.20 Uhr:
Fähigkeitsdarstellung der Bundeswehr – Einsatz Spezialkräfte

11.40 Uhr bis 11.50 Uhr:
Kunstflug mit Extra 300S

11.50 Uhr bis 12.00 Uhr:
North American T-28 Trojan

12.00 Uhr bis 12.10 Uhr:
Iljushin Il-2 Sturmovik

12.10 Uhr bis 12.12 Uhr:
Fotoflug einer AS350 Ecureuil

12.35 Uhr bis 12.45 Uhr:
Kunstflug mit Mü30 Schlacro

12.45 Uhr bis 12.55 Uhr:
Agusta-Bell AB47 G4

13.00 Uhr bis 13.15 Uhr
Sikorsky CH-53K King Stallion

13.20 Uhr bis 13.30 Uhr:
Airbus Helicopters H145M

13.30 Uhr bis 13.45 Uhr:
Airbus A350-900

14.17 Uhr bis 14.27 Uhr:
Drohne Oktopus

14.30 Uhr bis 14.45 Uhr
Fähigkeitsdarstellung der Bundeswehr – Nothilfe

14.45 Uhr bis 14.55 Uhr:
Dornier 228-212 NG

14.55 Uhr bis 15.15 Uhr:
Kunstflug mit Extra 300L

15.15 Uhr bis 15.30 Uhr
Fouga CM.170 Magister

15.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Leistungsdemonstration der Bundeswehr – Solo Display Tiger

16.00 Uhr bis 16.15 Uhr:
XtremeAir XA42

16.20 Uhr bis 16.45 Uhr:
Fähigkeitsdarstellung der Bundeswehr – Abfangeinsatz und Sicherheit im Luftraum

16.55 Uhr bis 17.05 Uhr
Fähigkeitsdarstellung der Bundeswehr – Verbundene Luftoperation

17.05 Uhr bis 17.20 Uhr
Leistungsdemonstration der Bundeswehr – Solo Display Eurofighter

17.20 Uhr bis 17.25 Uhr
Darstellung der Luftfahrzeuge der Bundeswehr

17.25 Uhr bis 17.35 Uhr
Fähigkeitsdemonstration der Bundeswehr – Freifaller

 

 

 

 

 

Neuheiten von der ILA 2018: 

Das DLR hat eine Falcon 2000LX gekauft

ILA 2018: Highlights des zweiten Messetages

Euro MALE-RPAS Drohne auf der ILA enthüllt

H135 in Bückeburg haben 100.000 Flugstunden geloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.