Homepage » Industrie - news » Farnborough Airshow verzichtet künftig auf Publikumstage

Farnborough Airshow verzichtet künftig auf Publikumstage

Die Farnborough International Airshow wird im nächsten Jahr auf fünf Messetage verkürzt, haben die Organisatoren der alle zwei Jahre stattfindenden Luftfahrtmesse nun bekanntgegeben.

12.03.2019

Blick auf das Messegelände der Farnborough International Airshow 2018. © Farnborough Airshow

Die Veranstalter der Farnborough International Airshow haben sich entschlossen, die Publikumstage zu streichen. Bislang hatte es bei der alle zwei Jahre stattfindenden Messe an den Wochenenden-Tagen ein auf das Publikum zugeschnittene Airshow gegeben. Da allerdings einige Hersteller ihre neuesten Modelle nur an einige wenigen Fachpublikumstagen auf die Messe gesandt hatten, war Kritik an dem Flugprogramm aufgekommen. Zum Teil wurden manche Flugzeuge an einem Tag zwei Mal vorgeführt, während andere Muster bereits schon von der Messe wieder nach Hause geflogen waren.

Allgemeines Publikum nur am Freitag

Bei der nun auf fünf Tage gekürzten Messe soll das allgemeine Publikum am letzten Messetag die Möglichkeit erhalten, die Messe zu besuchen. Gareth Rogers, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Farnborough International, sagte: „Die Farnborough International Airshow ist eine einzigartige Veranstaltung. Dadurch, dass wir künftig der Öffentlichkeit erlauben, die Menschen, die Produkte und die Prozesse zu besichtigen, die diese globale Luftfahrt-, Verteidigungs- und Raumfahrt-Industrie ausmachen, ermöglichen wir, eine neue Generation zu inspirieren. Natürlich enttäuschen wir einige, indem wir das Publikumswochenende streichen, aber für unsere Aussteller und Fachbesucher liegt der Fokus auf dem Geschäft und auf der Anwerbung von Talenten, die sie benötigen, um ihre globale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.“

Die nächste Farnborough International Airshow wird 2020 auf dem Farnborough Airport westlich von London stattfinden. Sie beginnt am Montag, den 20. Juli 2020 und endet am Freitag, den 24. Juli.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Paris Air Show 2017: Weniger Besucher, mehr Aufträge

ILA-Veranstalter ziehen positive Messe-Bilanz

Farnborough Airshow: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.