Homepage » Industrie » Airbus zeigt erstmalig A220 in den Monatsberichten

Airbus zeigt erstmalig A220 in den Monatsberichten
premium

Die Integration der früheren Bombardier C Series in das Airbus-Portfolio geschieht mit einem hohen Tempo. Airbus hat das Muster nun erstmalig in die Monatsberichte Über Verkäufe und Auslieferungen aufgenommen.

13.08.2018

Auf der Farnborough International Airshow 2018 präsentierte Airbus die erste A220-300. © Rudi Pilz

Der europäische Flugzeughersteller Airbus Commercial Aircraft hat erstmalig die Zahlen für die A220 in den Monatsberichten über Verkäufe und Auslieferungen aufgeführt. Die Flugzeugfamilie wurde am 10. Juli dieses Jahres von Bombardier C Series in Airbus A220 umbenannt, nachdem Airbus zum 1. Juli 2018 die Mehrheit an dem Programm von Bombardier Aerospace übernommen hatte.

Zwei Versionen sind verfügbar

Das Flugzeug wird in zwei Versionen angeboten. Die A220-100 ist die kürzere Variante und bietet bei einer Standardbestuhlung 116 Fluggästen Platz. Ihre Reichweite liegt bei...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.