Homepage » Industrie » Automatisierte Strukturmontage bei Airbus in Hamburg

Automatisierte Strukturmontage bei Airbus in Hamburg
premium

Airbus hat in seinem Werk in Hamburg-Finkenwerder eine neue, automatisierte Montagelinie für Rumpfstrukturen eröffnet. Auf der Montagelinie arbeiten nicht weniger als 20 Roboter.

2.10.2019

Airbus hat in Hamburg im Hangar 245 seine automatisierte Rumpfstruktur-Montagelinie für Flugzeuge der A320-Familie eröffnet. © Airbus

Die Automatisierung von Fertigungsabläufen ist auch im Flugzeugbau ein Thema, obwohl hier deutlich weniger Einheiten gebaut werden als beispielsweise in der Automobilindustrie. Im Hangar 245 im Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder hat der Hersteller nun eine neue, hoch automatisierte Rumpfstruktur-Montagelinie in Betrieb genommen. Besonderes Augenmerk liege auf der Produktion der längeren Rumpfsektionen für die A321LR, teilte Airbus mit. Die Montagelinie verfüge über 20 Roboter, ein neues Logistikkonzept, eine automatische Positionierung über Laser-Vermessung sowie ein digitales Datenerfassungssystem. So werde neben der Qualität nicht nur die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.