Homepage » Industrie » Überschall? Boeing stellt Hyperschall-Konzept vor!

Boeing hat in der vergangenen Woche das Konzept eines künftigen Hyperschall-Passagierflugzeugs vorgestellt. Das Konzept beruht auf einem Entwurf eines Hyperschall-Militärflugzeugs aus dem vergangenen Jahr.

27.06.2018

Boeing hat auf einer Tagung des American Institute of Aeronautics and Astronautics in Atlanta dieses Konzept eines Hyperschall-Passagierflugzeugs vorgestellt. © Boeing

Während einer Tagung des American Institute of Aeronautics and Astronautics in Atlanta, Georgia, in der vergangenen Woche hat Boeing das Konzept für ein Hyperschall-Verkehrsflugzeug präsentiert. Das Konzept stellt eine Vision dar, die in einem Zeitraum von 20 bis 30 Jahren verwirklicht werden könnte, so Boeing. „Um die Zukunft zu schaffen, muss man Jahrzehnte vorausschauen, um zu sehen, was möglich sein könnte, und um heute die Innovationen zu schaffen, um es zu verwirklichen“, teilt das Unternehmen mit.

20 bis 30 Jahre bis zur Realisierung

Die Ingenieure des Unternehmens arbeiten an verschiedenen Hyperschall-Flugzeugkonzepten für zivile und militärische Anwendungen. Sie wollen die Technologien identifizieren, die notwendig sind, um solche künftigen Flugzeugkonzepte auch zu realisieren. „Wir sind ganz begeistert vom Potenzial  der Hyperschall-Technologie, die die Welt schneller als je zuvor verbindet“, sagte Kevin Bowcutt, Chef-Forscher für Hyperschall bei Boeing.

Als Hyperschall werden allgemein Geschwindigkeiten höher als Mach 5.0 bezeichnet. Das bringt vor allem thermodynamische Herausforderungen mit sich, weil sich die Flugkörper aufgrund der hohen Reibungshitze extrem aufheizen. Bereits Ende der fünfziger Jahre erreichte das Expermentalflugzeug North American X-15 Geschwindigkeiten von Mach 6.72 und flog damit Hyperschallgeschwindigkeit. Das unbemannte Experimentalflugzeugmuster Boeing X-43 erreichte 2004 ebenfalls Hyperschallgeschwindigkeit. Die drei gebauten Exemplare wurden jedoch alle nur für einen einzigen Flug gebaut. Sie stürzten alle drei in den Pazifik.

Boeing wird das Hyperschall-Flugzeugkonzept zusammen mit anderen Zukunftskonzepten auf der Farnborough Airshow im Juli in England vorstellen. Die Farnborough International Airshow beginnt am 16. Juli und endet am 22. Juli.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Bell Helicopter überrascht auf der CES in Las Vegas mit Air Taxi-Konzept

Erik Lindbergh auf der Greener Skies Ahead-Konferenz in Bonn

Deutschland und Frankreich wollen neuen Fighter entwickeln

 

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.