Homepage » Luftverkehr - news » Air Italy übernimmt erste 737 MAX und zeigt A330-200

Air Italy übernimmt erste 737 MAX und zeigt A330-200

Die erste Boeing 737 MAX 8 für die neue italienische Fluggesellschaft Air Italy ist auf ihrem Heimatflugplatz Mailand-Malpensa gelandet. Nun hat die Airline auch ihre erste A330-200 in ihren Farben präsentiert.

17.05.2018

Die erste A330-200 für Air Italy wurde in Dublin lackiert. © Air Italy

Am 14. Mai um 12.18 Uhr Ortszeit berührten die Räder des Hauptfahrwerks der ersten Boeing 737 MAX 8 der Air Italy zum ersten Mal die Landebahn ihres neuen Heimatflughafens Mailand-Malpensa. Das Flugzeug war mit einer Zwischenlandung im irischen Shannon aus Everett vom Hersteller Boeing gekommen. An Bord befanden sich unter anderem die Anteilseigner der Airline: Akbar Al Baker, Qatar Airways Group Chief Executive; Marco Rigotti, Vorsitzender der Alisarda und der AQA Holding sowie Sultan Allana, der Direktor des Ana Khan Fund for Economic Development. Ebenfalls beim Überführungsflug an Bord war Francesco Violante, der Vorstandsvorsitzende der Air Italy.

Air Italy will 50 neue Jets in drei Jahren

Die aus der Meridiana hervorgegangene Airline verfolgt derzeit eine aggressive Flottenerneuerung und -erweiterung. Bis 2022 sollen 50 neue Flugzeuge zur Flotte hinzustoßen. Neben den Standardrumpf-Flugzeugen Boeing 737 MAX für die Kurz- und Mittelstrecke sollen Widebodies vom Typ Boeing 787 Dreamliner das Rückgrat der Langstreckenflotte bilden.

Übergangsweise least Air Italy fünf A330-200 von Qatar Airways. Die erste A330-200 wurde heute in Dublin aus dem Lackierhangar gezogen. Das Muster dient als Interimslösung bis ausreichend 787 Dreamliner zur Verfügung stehen. Die Langstrecken will Air Italy sowohl von Mailand als auch von Rom-Fiumiciono anbieten.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge:

Air Italy zeigt ihre erste 737 MAX 8

Meridiana wird zur Air Italy und greift Alitalia an

Meridiana mustert die MD-80 aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.