Homepage » Luftverkehr - news » Azur Air-767 wieder in Düsseldorf gelandet

Azur Air-767 wieder in Düsseldorf gelandet

Die Boeing 767 der Azur Air, die gestern wegen eines technischen Problems den Erstflug der Airline nicht durchführen konnte, ist nach einem Werftaufenthalt in Istanbul wieder zurück in Deutschland.  Nun wird sie zunächst Urlauber nach Mallorca bringen, bevor sie den gestrigen Flug nachholt.

Die Azur Air wollte eigentlich am 3. Juli 2017 den Flugbetrieb mit einem Flug von Düsseldorf nach Hurghada aufnehmen. © Friedrich

Die Boeing 767-300ER der Azur Air, die gestern wegen eines technischen Problems nicht wie geplant nach Hurghada fliegen konnte, ist wieder in Düsseldorf gelandet. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen D-AZUB war gestern nachmittag nach der Annullierung des Fluges ARZ8119 vom Flughafen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt leer zur Wartung zum Flughafen Sabiha Gökcen bei Istanbul geflogen worden. Heute morgen um 07.05 Uhr Ortszeit startete die D-AZUB wieder vom Sabina Gökcen Airport und flog zurück nach Düsseldorf. Um 10.02 Uhr setzten die Räder des Hauptfahrwerks der D-AZUB auf der Runway 23R des Flughafens Düsseldorf auf.

Eine Sprecherin der Azur Air sagte im Gespräch mit AEROBUZZ.DE, dass die Boeing 767 um 11.05 Uhr einen Umlauf nach Palma de Mallorca absolvieren wird, bevor sie heute um 18.30 Uhr dann zu dem für gestern geplanten Flug nach Hurghada starten werde.

1 kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AAS Ad

Facebook