Homepage » Luftverkehr - news » China stellte Wuhan unter Quarantäne und schließt den Airport

China stellte Wuhan unter Quarantäne und schließt den Airport

China hat die Stadt Wuhan unter Quarantäne gestellt. Flug-, Eisenbahn- und Schiffsverkehr wurden weitgehend eingestellt, um die Ausbreitung des Coronavirus  einzudämmen. 

23.01.2020

Nach dem Ausbruch der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit hat China die Stadt Wuhan weitgehend unter Quarantäne gestellt. © Depositphotos

In China grassiert eine durch das Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit, die auch vom Menschen auf andere Menschen übertragen werden kann. Nach offiziellen Angaben sind bislang 550 Menschen infiziert, von denen 17 gestorben sind. Als Ausgangspunkt der Krankheit gilt die Stadt Wuhan in Zentralchina, in deren direktem Einzugsgebiet fast elf Millionen Menschen leben.

Um eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden, hat die chinesische Regierung nun drastische Maßnahmen getroffen und die Verkehrsverbindungen von und nach Wuhan deutlich eingeschränkt. Die Stadt ist ein Knotenpunkt des chinesischen Hochgeschwindigkeitszug-Eisenbahnnetzes und verfügt über einen 1995 eröffneten Flughafen, der jährlich über 20 Millionen Passagiere abfertigt, also etwas kleiner ist als der Flughafen Düsseldorf. Er bedient nicht nur innenchinesischen Strecken, sondern auch Strecken nach Thailand, Hongkong, Singapur und Indonesien.

Seit 10.00 Uhr ruht der Verkehr

Um 10.00 Uhr Ortszeit wurden bis auf weiteres der öffentliche Personennahverkehr, die Eisenbahnverbindungen, die Fähren und der Flugverkehr gestoppt beziehungsweise bis auf Minimum reduziert. An diesem Wochenende feiert China sein Neujahrsfest, welches die Menschen traditionell in ihrer Heimatstadt feiern. Deswegen sind die Tage rund um das Neujahrsfest die verkehrsreichsten des gesamten Jahres.

Am Flughafen Wuhan Tianhe International Airport (WUZ/ZHHH) fielen heute über 70 Prozent aller Flüge aus. Nach 10.00 Uhr Ortszeit wurden über 95 Prozent aller Flüge annulliert, auch für morgen ist die Mehrzahl der Ankünfte und Abflüge nach Wuhan gestrichen. Ein NOTAM informierte die Airlines darüber, dass der Flughafen ab 09.45 Uhr Ortszeit nicht mehr zur Verfügung stehe, außer für Notfälle.

Die Bevölkerung wurde von den Behörden aufgefordert, Masken zu tragen und nicht zu reisen. Die Quarantäne für die Stadt gilt bis auf weiteres, der

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Flughafen Manila schließt nach Vulkanausbruch

Hitzewelle führt zu Flugausfällen in Phoenix

Pakistan sperrt den Luftraum für alle zivilen Flüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.