Homepage » Luftverkehr - news » Die Boeing 767 wird bei British Airways ausgemustert

Die Boeing 767 wird bei British Airways ausgemustert

British Airways wird sich noch in diesem Jahr von der Boeing 767 verabschieden. Das Muster steht seit 28 Jahren im Dienst der Airline. 

2.08.2018

British Airways hat ihre letzten Boeing 767 am 25. November 2018 außer Dienst gestellt. © Alan Wilson/Wikimedia Commons

Die britische Fluggesellschaft British Airways (BA) hat bekanntgegeben, dass die verbleibenden fünf Boeing 767-300 des Carriers noch in diesem Jahr ausgemustert werden. Ende des vierten Quartals 2018 wird die Fluggesellschaft den Flugbetrieb mit dem Widebody-Muster eingestellt haben.

Die erste Boeing 767, die 767-300ER mit dem Kennzeichen G-BNWB, stieß am 8. Februar 1990 zur British Airways-Flotte. Ihre jüngste 767 erhielt BA im Juni 1998. Zu Hochzeiten betrieb die Fluglinie 30 Exemplare des Großraumflugzeuges und setzte sie  in ihrem gesamten Streckennetz sowohl auf Kurz-, als auch auf Mittel- und Langstrecken ein. Als Antrieb hatte die Airline sich für die Turbofans RB211-524 von Rolls-Royce entschieden. Neben BA setzten nur noch China Yunnan Airlines und China Eastern Airlines auf dieses Triebwerksmuster, welches sowohl an den Boeing 767 als auch an den Boeing 747 genutzt werden konnte.

Boeings erster Widebody-Twinjet

Die Boeing 767 war das erste zweistrahlige Großraumflugzeug von Boeing. Eine Zeit lang war die 767 das meistgenutzte Flugzeugmuster auf Transatlantik-Flügen. Boeing baut das Muster noch, aber Bestellungen liegen nur noch für 767-Frachter vor.

Die verbliebenen fünf Boeing 767-300 bei BA sind mit 244 Passagiersitzen in einer Zweiklassenkonfiguration bestuhlt. British Airways setzt das Muster bislang noch auf Strecken innerhalb Großbritanniens und von London nach Kontinentaleuropa ein. Auf den Langstrecken wurde der zweistrahlige Widebody-Jet unter anderem von der moderneren und effizienteren Boeing 787 Dreamliner verdrängt, von der die Airline mittlerweile 28 Exemplare erhalten hat.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

British Airways kehrt nach Köln/Bonn zurück

British Airways will den Jumbo Jet noch bis 2024 betreiben

British Airways erhält ihren 25. Dreamliner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.