Homepage » Luftverkehr - news » Erste A321neo an Novair übergeben

Die schwedische Charterfluggesellschaft Novair hat ihren ersten Airbus A321neo in Hamburg-Finkenwerder abgeholt. Das Flugzeug kommt auf Strecken von Skandinavien ans Mittelmeer zum Einsatz. 

Die schwedische Chartergesellschaft Novair hat ihre erste A321neo in Finkenwerder übernommen. © Airbus

Die schwedische Chartergesellschaft Novair hat einen von der Air Lease Corporation (ALC) geleasten Airbus A321neo im Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder übernommen. Das Unternehmen gehört zur Tourikstikgruppe Kuoni Scandinavia. Rechts und links am Rumpf des Zweistrahlers prangt das Logo des skandinavischen Reiseveranstalters Apollo.

Novair ist in Stockholm beheimatet. Doch der Airbus kommt auf Flügen von Dänemark, Schweden und Norwegen zum Einsatz. Die Gesellschaft fliegt hauptsächlich Urlauber aus Skandinavien zu Warmwasserzielen in Südeuropa und nach Ägypten.

Die in Los Angeles beheimatet Flugzeugleasingfirma ALC hat erst auf der Paris Air Show im Juni zwölf weitere Airbus A321neo bestellt. Insgesamt steht die Firma mit 279 Flugzeugen im Airbus-Auftragsbuch. 209 Aufträge entfallen auf Flugzeuge der A320-Familie, 70 auf Großraumflugzeuge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AAS Ad

Facebook