Homepage » Luftverkehr - news » Erste A350-1000 für Cathay Pacific fertig lackiert

Erste A350-1000 für Cathay Pacific fertig lackiert

Der erste Airbus A350-1000 für Cathay Pacific hat gestern den Lackierhangar in Toulouse verlassen. Der nächste Schritt in der Fertigstellung des Flugzeugs ist die Montage der Triebwerke.

8.03.2018

Am 7. März 2018 verließ die erste A350-1000 für Cathay Pacific – noch ohne Triebwerke – den Lackierhangar in Toulouse. © P. Masclet/Airbus

Der erste Airbus A350-1000 für Cathay Pacific geht mit Riesenschritten seiner Fertigstellung entgegen. Gestern hat der Großraumjet mit der Airbus-Werknummer MSN206 den Lackierhangar in Toulouse verlassen. Nun folgt als nächster Schritt die Montage der beiden Rolls-Royce Trent XWB-97-Turbofans. Die Übergabe an den Kunden soll in wenigen Wochen erfolgen.

Die in Hongkong beheimatete Cathay Pacific ist die weltweit zweite Fluggesellschaft nach Qatar Airways, die dieses Muster erhält. Sie hat zusätzlich zu 26 A350-900 auch 20 A350-1000 bestellt. Von der kürzeren Version A350-900 hat die Airline bereits 20 Exemplare direkt vom Hersteller sowie zwei von Leasinggesellschaften übernommen. Die Airline betreibt eine Flotte von 148 Flugzeugen und hat 2017 über 34 Millionen Passagiere transportiert.

Airbus hatte bis Ende Februar 153 A350-900 sowie eine A350-1000 an 17 Kunden übergeben.

VKT

 

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Cathay Pacific stellt Düsseldorf – Hongkong ein

Cathay Pacific bestellt 32 Airbus A321neo

Airbus liefert die 100. A350 XWB aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.