Homepage » Luftverkehr - news » KLM Cityhopper bestellt weitere E190

KLM Cityhopper bestellt weitere E190

Die bereits jetzt beachtlich große Embraer-Flotte der KLM Cityhopper wächst weiter. Die Gesellschaft hat zusätzliche Flugzeuge bestellt, die im Sommer 2018 geliefert werden sollen.

20.06.2017

KLM hat während der Paris Air Show zwei weitere E190-Jets für KLM Cityhopper bestellt. © KLM

KLM Cityhopper betreibt eine Flotte von 30 Embraer E190 und neun Embraer E175. Die Airline wird dieser Flotte zwei weitere E190 mit je 100 Sitzen hinzufügen. Die E175 der Fluglinie sind mit je 88 Sitzplätzen bestuhlt. Die letzte Fokker 70 der Gesellschaft wird noch in diesem Jahr ausgemustert. KLM Cityhopper plant zum Ende der Flottenerneuerung 49 E-Jets zu betreiben (32 E190 und 17 E175). Damit hat die Airline die größte europäische E-Jet-Flotte. „Innerhalb kurzer Zeit werden wir sämtliche Destinationen der KLM Cityhopper ausschließlich mit Embraer-Flugzeugen bedienen,“ sagte Boet Kreiken, Hauptgeschäftsführer (CEO) von KLM Cityhopper. Die ersten E190 der Fluglinie kamen bereits 2008 als Ersatz für die Fokker 100.

Bob Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.