Homepage » Luftverkehr - news » Kuwait Airways hat ihre erste A320neo übernommen

Kuwait Airways hat ihre erste A320neo übernommen

Kuwait Airways hat das erste von insgesamt 15 bestellten Exemplaren des Airbus A320neo in Hamburg-Finkenwerder in Empfang genommen. Mit dem neuen Muster will die Airline einerseits ihre Flotte verjüngen, aber andererseits auch ihre Kapazität vergrößern. 

2.09.2019

Kuwait Airways hat ihre erste A320neo am 31. August 2019 von Finkenwerder nach Kuwait geflogen. © Airbus

Die Fluggesellschaft des Emirats Kuwait, Kuwait Airways, hat am 30. August in Hamburg-Finkenwerder ihren ersten Airbus A320neo in Empfang genommen. Eine Crew der Airline überführte den von zwei CFM LEAP-1A-Turbofans angetriebenen Single-Aisle-Jet am Samstag am frühen Nachmittag nonstop vom Airbus-Werkflughafen nach Kuwait. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen 9K-AKL und der Hersteller-Seriennummer MSN8933 hatte erst zehn Tage zuvor seinen Erstflug absolviert.

Die 1953 gegründete Kuwait Airways lässt ihre A320 mit nur 134 Passagiersitzen bestuhlen. Zwölf Fluggäste finden in der Business Class Platz, 122 weitere in der Economy Class. Die Fluggesellschaft ist eine der wenigen Airlines weltweit, bei denen es an Bord keine alkoholischen Getränke gibt.

Bestellung aus dem Jahr 2014

Die Fluggesellschaft hatte schon 2014 insgesamt 15 A320neo in Auftrag gegeben. Sie sollen einerseits ältere A320 in der Flotte des Unternehmens ersetzen, andererseits sollen sie aber auch zum Kapaziätswachstum des Carrier beitragen.

Die Flotte der Airline besteht aus insgesamt 27 Flugzeugen: Neben der ersten A320neo betreibt Kuwait Airways auch elf A320ceo, fünf A330-200 sowie zehn Boeing 777-300ER. Der Carrier hat auch fünf Airbus A350-900 fest bestellt – von denen das erste Exemplar auch in diesem Jahr geliefert werden soll – und ist einer der Launching Customer für die A330-800.

 

 

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

 

Schon gelesen?

MTU Maintenance erhält Wartungsauftrag aus Kuwait

Kuwait Airways wird neuer A330-800-Kunde

Golden Falcon Aviation bestellt 25 A320neo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.