Homepage » Luftverkehr - news » Mauritania Airlines erweitert ihre Flotte mit einer Embraer E175

Mauritania Airlines erweitert ihre Flotte mit einer Embraer E175

Die nordafrikanische Fluggesellschaft Mauritania Airlines erweitert ihre Flotte mit zwei Embraer-Regionaljets. Der brasilianische Hersteller hat die erste neue E175 nun an die Fluggesellschaft übergeben.

29.03.2019

Mauritania Airlines hat am 28. März 2019 bei Embraer ihren ersten Regionaljet vom Typ E175 abgeholt. © Embraer

Die staatliche Fluggesellschaft Mauretaniens, Mauritania Airlines, hat gestern beim brasilianischen Hersteller Embraer in São José dos Campos ihren ersten Regionaljet vom Typ E175 in Empfang genommen. Das Flugzeug (Kennzeichen 5T-CLL) flog gestern noch von São José in die brasilianische Küstenstadt Recife, von wo es heute um 12.30 Uhr Ortszeit zum Flug über den Atlantik startete.

Die Airline hat zwei Exemplare dieses Musters im Wert von 93,8 Millionen US-Dollar (83,6 Millionen Euro) in Auftrag gegeben. Die zweite E175 soll im zweiten Quartal dieses Jahres geliefert werden.

„Mit der Einführung der E175 in unsere Flotte können wir mehr Frequenzen und neue Ziele hinzufügen und mit der besten Kabine dieser Kategorie mehr Komfort bieten“, sagte Mohamed Radhy Bennahi, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Mauritania Airlines in Brasilien. Mauritania Airlines setzt das Muster mit einer Zweiklassen-Konfiguration ein und hat ihre E175 mit 76 Fluggastsitzen bestuhlen lassen.

Vor der Übernahme der E175 umfasste die Flotte der Airlines zwei Boeing 737 NG, eine Boeing 737 MAX 8 sowie einen Regionaljet vom Typ Embraer ERJ145

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

SkyWest legt bei den Embraer E175-Aufträgen nach

Die erste Embraer 190 für WDL Aviation ist in Köln gelandet

Embraer hat den 1.500. E-Jet an einen Kunden übergeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.