Homepage » Luftverkehr » Aegean Airlines hat ihren neuen Markenauftritt enthüllt

Aegean Airlines hat ihren neuen Markenauftritt enthüllt

Aegean Airlines hat sich optisch neu erfunden. Die griechische Fluggesellschaft erneuert und vergrößert ihre Flotte. Mit der Einführung der A320neo kommt auch ein umfassende Modernisierung des Markenauftritts inklusive einer neu gestalteten Kabine.

13.02.2020

Zur Vorstellung des neuen Markenauftritts von Aegean Airlines war auch der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis (Mitte) gekommen. © Aegean Airlines

Die größte Fluggesellschaft Griechenlands hat gestern ihren neuen Markenauftritt vorgestellt. Mit der Einführung des ersten Exemplars des Airbus A320neo bei Aegean Airlines hat die Airlines ihren Auftritt komplett überarbeitet. Im Rahmen einer Zeremonie, an der auch der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsokatis teilnahm, stellte Aegean ihr erstes Flugzeug im neuen Farbschema vor. Die A320neo mit dem passenden Kennzeichen SX-NEO (MSN9400) wurde zwar schon im Dezember 2019 an die Fluggesellschaft geliefert, aber damals noch mit abgeklebtem Leitwerk und überklebtem Logo.

Aegean Airlines

Die Airline, die im vergangenen Jahr über 15 Millionen Passagiere transportiert hat, erneuert ihre Flotte mit Airbus-Standardrumpf-Flugzeugen. Sie hat 46 A320neo und A321neo fest bestellt und Optionen für weitere zwölf Single Aisle-Jets gezeichnet. Sie lässt ihre A320neo von PW1100G-JM-Getriebefans antreiben. Bis 2025 sollen alle fest bestellten Flugzeuge ausgeliefert sein. Aegean hat bisher drei A320neo übernommen. Bis zum Juli dieses Jahres sollen weitere drei Exemplare in Griechenland eintreffen.

Bei der Zeremonie in Athen sagten Eftychios Vassilakis, der Vorsitzende von Aegean und Dimitris Gerogiannis, der Hauptgeschäftsführer (CEO) der Airline, der neue Markenauftritt spiegele die griechische See und den Himmel über Griechenland wider und zeige die reiche Design-Kultur und Architektur des Landes.

Die griechischen Nationalfarben weiß und blau dominieren das neue Farbschema der Aegean Airlines. Gerogiannis betonte in seiner Rede die Bedeutung des Investments in einer neue Flotte und bekräftigte das Engagement des Unternehmens für ein kontinuierliches Wachstum. Er sagte: „2020 stellt einen neuen Anfang mit einer neuen Dynamik, einem neuen Potenzial und einer neuen Identität für Aegean dar. Die nächsten 24 Monate werden für uns äußerst kreativ sein, da wir unser erneuertes Produktangebot gestalten werden. Für uns alle stellt das neue Flugzeugmuster in erster Linie eine Plattform dar, die es unseren Mitarbeitern ermöglicht, konsequent an der Schaffung eines besseren Reiseerlebnisses für unsere Passagiere zu arbeiten.“

Die neuen A320neo gehen morgen in den Liniendienst. Der erste Flug einer A320neo mit dem neuen Farbschema führt von Athen nach München.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

United Airlines stellt neuen Markenauftritt vor

Aer Lingus hat ihren Markenauftritt modernisiert

Der Kondor klebt wieder am Leitwerk der Condor-Jets

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.