Homepage » Luftverkehr » American kauft 15 CRJ900 und 15 E175

American kauft 15 CRJ900 und 15 E175

American Airlines stärkt seine Wettbewerbsposition im US-Regionalverkehr, indem sie ihre Flotte erneuert beziehungsweise erweitert. Heute hat die Airline Kaufverträge für 15 CRJ900 bei Bombardier und 15 E175 bei Embraer unterzeichnet.

3.05.2018

Die Regionalfluggesellschaft Envoy betreibt die Embraer E175LR im Auftrag und in der Lackierung von American Airlines. © V. K. Thomalla

American Airlines hat heute sowohl beim kanadischen Hersteller Bombardier Commercial Aircraft als auch beim brasilianischen Hersteller Embraer Regionaljets bestellt.

Bei Bombardier unterschrieb American einen Kaufvertrag für 15 neue CRJ900 und zeichnete Optionen für 15 weitere Exemplare. Der Auftragswert der Festbestellungen beträgt laut Listenpreis 719 Millionen US-Dollar, umgerechnet 598 Millionen Euro. American wird die Flugzeuge aber nicht selbst betreiben, sondern bringt sie bei PSA Airlines ein, einer Fluggesellschaft, die für American Regionalstrecken bedient. Die CRJ900 sollen im zweiten Quartal 2019 geliefert werden. American lässt die Flugzeuge mit 76 Passagiersitzen ausstatten, davon stehen 64 in der Economy Class und 12 in der First Class.

Verträge für Bombardier und Embraer

Bei Embraer in São José dos Campos hat American – ebenfalls heute – 15 Embraer E175 in Auftrag gegeben. Der Wert dieser Festbestellungen beträgt nach Listenpreis rund 705 Millionen US-Dollar (589 Millionen Euro). Auch die Embraer E175 werden mit 76 Passagiersitzen (64 Economy Class, 12 First Class) ausgestattet. Dies ist bereits der vierte Auftrag der Fluggesellschaft für dieses Muster in den vergangenen fünf Jahren. Inklusive dieser Bestellung hat American Airlines nun 89 Embraer E175 bei Embraer in Auftrag gegeben. Die Flugzeuge aus diesem Auftrag wollen die Brasilianer zwischen März und November 2019 an die Airline übergeben. Diese Flugzeuge sollen kleinere Regionalverkehrsflugzeuge im American-Streckennetz ersetzen.

Embraer hat nach eigenen Angaben seit Januar 2013 über 400 E175 an Airlines in Nordamerika verkauft.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge zu American Airlines:

American vergibt Großauftrag für Boeing 787 Dreamliner

Embraer liefert 1.400. E-Jet an American Airlines

US-Airlines bestehen Thanksgiving-Reiseboom

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.