Homepage » Luftverkehr » Delta Air Lines hat nun über 20 A220 im Liniendienst

Delta Air Lines hat nun über 20 A220 im Liniendienst
premium

Die US-Fluggesellschaft hat ihre ersten 20 Flugzeuge vom Typ Airbus A220 mit hohem Tempo übernommen. In den letzten zehn Monaten hat sie durchschnittlich alle zwei Wochen eine neue A220 im Airbus-Werk in Montreal-Mirabel in Empfang genommen. 

30.08.2019

Die erste A220-100 für Delta Air Lines beim Start zu ihrem Jungfernflug am 6. Oktober 2018. © Airbus

Delta Air Lines hat in diesem Monat die Zahl ihrer Airbus A220-100 auf über 20 gebracht. Gestern übernahm sie in Montreal in Kanada mit dem Jet mit dem Kennzeichen N122DU bereits ihre 22. A220-100. Damit hat sie seit der Übernahme ihrer ersten A220 durchschnittlich alle 14 Tage ein neues Exemplar dieses Musters erhalten. Momentan betreibt sie 21 A220-100 und hat damit airBaltic als zweitgrößten Betreiber des kleinsten Airbus-Musters überholt. airBaltic nennt derzeit eine Flotte von 19 A220 ihr eigen. Delta Air...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.