Homepage » Luftverkehr » Erste A330neo an Delta Air Lines übergeben

Erste A330neo an Delta Air Lines übergeben
premium

Delta Air Lines hat gerade zwei besondere Flugzeuge von Airbus übernommen: In Toulouse holte eine Delta-Crew die erste A330neo der Airlines beim Hersteller Airbus ab, in Montreal übernahm Delta Air Lines das 12.000. je gefertigte Airbus-Flugzeug.

27.05.2019

Delta Air Lines hat am 24. Mai 2019 ihre erste A330-900 bei Airbus in Toulouse übernommen. © A. Doumenjou/Airbus

Die Fluggesellschaft Delta Air Lines aus Atlanta im US-Bundesstaat Georgia hat ihre erste von insgesamt 35 bestellten A330neo übernommen. Die Airline hatte sich als erstes Unternehmen weltweit im November 2014 in die Kundenliste für das überarbeitete Großraumflugzeug eingetragen. Delta betreibt zur Zeit über 265 Airbus-Flugzeuge, einschließlich der A321 und A220. Der Auftragsbestand von Delta bei Airbus beläuft sich auf mehr als 270 Flugzeuge, darunter 100 A321neo-Jets.

Die A330neo fliegt über den Pazifik

Delta wird die A330neo auf dem Seattle-Tacamo International Airport im US-Bundesstaat...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.