Homepage » Militär - news » KDC-10 der RNLAF unterstützen Anti-IS-Koalition

KDC-10 der RNLAF unterstützen Anti-IS-Koalition

Die Royal Netherlands Air Force (RNLAF) hat erneut einen Tanker vom Typ KDC-10 in den Mittleren Osten entsandt, wo er Flugzeuge der Anti-IS-Koalition unterstützt. Beim ersten Einsatz über dem Irak betankte die KDC-10 zwei F-15 Eagle.

26.06.2017

Eine KDC-10 der Royal Netherlands Air Force (RNLAF). © Bob Fischer

Die niederländischen Luftstreitkräfte Royal Netherlands Air Force (RNLAF) haben mit den Einsätzen zur Unterstützung der Anti-IS-Koaliation im Mittleren Osten begonnen. Ein Tanker vom Typ KDC-10 aus Eindhoven wurde dazu mit 40 Soldaten nach Kuwait verlegt. Der Tanker kommt in den nächsten Monaten vor allem über dem Irak zum Einsatz. Bei seiner ersten Mission versorgte er zwei F-15-Fighter mit Treibstoff. Theoretisch soll das Flugzeug auch über Ostsyrien fliegen, aber nach dem Abschuss eines syrischen Kampfflugzeugs über Syrien, ist der Einsatz auf den Luftraum Iraks beschränkt. Die Lage-Entwicklung wird von der Koalition ständig beobachtet.

Großer Bedarf an Tankerkapazität

Über dem Irak und Syrien besteht ein enormer Bedarf an Tankerkapazität. Die Angriffskräfte können  flexibler reagieren und länger über dem Einsatzort bleiben, wenn sie in der Luft aufgetankt werden.

Es ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass die RNLAF eine KDC-10 zur Unterstützung des Kampfes gegen die Terrormiliz entsendet. Während der ersten, sechswöchigen Verlegung hatte der Tanker 189 Flugzeuge der Koalition betankt und dabei mehr als 1,17 TonnenTreibstoff übertragen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.