Homepage » Militär - news » Studien sollen Entwicklungspotenzial des Eurofighters aufzeigen

Studien sollen Entwicklungspotenzial des Eurofighters aufzeigen
premium

Der Eurofighter Typhoon ist mit 623 beauftragten Einheiten das derzeit wichtigste Kampfflugzeugprogramm in Europa. Im Auftrag der Betreiber macht sich nun der Hersteller erste Gedanken zur langfristigen Entwicklung des Flugzeugs und seiner Triebwerke. 

21.06.2019

Eurofighter, Eurojet und die NETMA haben einen ersten Vertrag zur langfristigen Entwicklung des Eurofighter Typhoon unterzeichnet. © Eurofighter Jagdflugzeug GmbH

Die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH und das Triebwerkskonsortium Eurojet Turbo GmbH haben von der NATO Eurofighter & Tornado Management Agency NETMA auf der Paris Air Show einen Auftrag zur Erstellung von Studien zur langfristigen Entwicklung des Eurofighter Typhoon erhalten. Für diese Studien stehen Mittel in Höhe von 53, 7 Millionen Euro zur Verfügung. Die Studien für das Triebwerk EJ200 sollen neun Monate Zeit in Anspruch nehmen, die Studien für das Flugzeug 19 Monate. Hermann Claesen, der Hauptgeschäftsführer (CEO) der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.