Homepage » Militär - news » Russian Helicopters stellt modernisierte Mi-35 aus

Russian Helicopters stellt modernisierte Mi-35 aus

Auf der Messe ARMY 2018 in Kubinka zeigt Russian Helicopters eine modernisierte Version des Kampfhubschraubers Mi-35. 

23.08.2018

Auf der Messe Army 2018 hat Russian Helicopters eine modernisierte Version des Kampfhubschraubers Mi-35 gezeigt. © Russian Helicopters

Auf dem Rüstungsforum mit angeschlossener Ausstellung ARMY 2018 in Kubinka stellt der russische Hubschrauberhersteller Russian Helicopters die neueste Version des für den Export bestimmten Kampfhubschraubers Mi-35 aus. ARMY 2018 hat am 21. August begonnen und dauert noch bis zum 26. August. Die überarbeitete Mi-35P wurde mit einem Beobachtungs- und Zielsystem OPS-24N-1L mit Wärmebildsensor, Videokamera und Laser-Entfernungsmesser ausgerüstet. Ein verbessertes Feuerleitsystem soll für eine höhere Präzision beim Waffeneinsatz sorgen. Eine neue digitale Flugsteuerung auf Basis des PKV-8-Autopilot soll den Piloten des Helikopters entlasten.

Mehr Waffensysteme, besserer Selbstschutz

Im Gegensatz zu den vorhergehenden Versionen kann die in Kubinka ausgestellte Variante der Mi-35P eine größere Zahl von verschiedenen Waffen einsetzen. Sie ist darauf vorbereitet, die Kurzstrecken-Luft-Luft-Rakete Igla-S aufzunehmen. Für einen verbesserten Selbstschutz soll das President-S-System sorgen, dass sowohl gegen Raketen mit Infrarot-Suchkopf als auch gegen andere, schultergestützte Flugabwehrraketen wirksam ist. Die Avionik der Mi-35P kann auf Kundenwunsch mit einem VOR/ILS-Empfänger als auch mit einem DME ausgerüstet werden.

„Die Mi-24/35-Helikopter gehören zu den am meisten genutzten Maschinen bei militärischen Auseinandersetzungen in der ganzen Welt. Sie waren bislang bei über 30 Kriege und Konflikten im Einsatz. Ausgehend von dieser breiten Erfahrung haben wir es geschafft, diese Plattform zu perfektionieren. Die Serienproduktion der modernisierten Versionen wird beginnen, sobald alle Modifikationen getestet worden sind“, sagte Andrey Boginsky, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Russian Helicopters.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere interessante Beiträge über die russische Luftfahrtindustrie:

Russland lässt Tu-95MSM modernisieren

Russland bestellt die ersten Mi-28NM-Kampfhubschrauber

Russland setzt bei der MiG-35 auf Exportkunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.