Homepage » Militär » Boeing KC-46-Tanker besteht kritischen Test

Boeing KC-46-Tanker besteht kritischen Test

Boeing Tanker-Programm für die US Air Force hat einen weiteren kritischen Test bestanden. Die KC-46 Pegasus hat sich resistent gegen elektromagnetische Einflüsse gezeigt.

30.07.2017

Der Boeing KC-46-Tanker hat die Tests zur elektromagnetischen Verträglichkeit abgeschlossen. © Boeing

Ein Team von Boeing, der US Air Force und dem Naval Air Systems Command hat gerade die Tests der Boeing KC-46 auf elektromagnetische Verträglichkeit (EMP) abgeschlossen. Für die Tests auf der Naval Air Station Patuxent River im US-Bundesstaat Maryland sowie in der Benefield Anechoic Facility auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien hat Boeing das sechste Exemplar des neuen Tankers für die US Air Force genutzt.

Während der Tests wurde das Testflugzeug mit einer übergroßen Spule, die über dem Flugzeug hing, hohen elektromagnetischen Impulsen ausgesetzt. „Der KC-46-Tanker ist durch verschiedene Abschirmungstechnologien geschützt, die im Flugzeug verbaut sind, um jede Auswirkung auf den Flugbetrieb zu minimieren“, sagte Mike Gibbons, Boeing KC 46 Vice President und Program Manager. „Mit diesem erfolgreichen Test haben wir eines der Schlüsselrisiken des Programms ausgeschlossen.“

Ein Schlüsselrisiko ist damit ausgeschlossen

Die EMP-Tests dienten dem Nachweis, dass die KC-46 Pegasus durch äußere elektromagnetische Einflüsse, wie sie bei typischen Missionen auftreten können, nicht gestört wird. Eigentlich sollten die Tests schon im Mai dieses Jahres abgeschlossen sein, doch das Programm hinkt ein wenig hinter dem ursprünglichen Zeitplan hinterher. Boeing will dennoch das erste Exemplar des auf der zivilen Boeing 767 beruhenden Flugzeugmusters in diesem Jahr an die US Air Force übergeben. Bis Ende nächsten Jahres müssen entsprechend des Vertrages 17 weitere KC-46 übergeben sein.

Das dritte Exemplar des Boeing KC-46-Tankers flog am 2. Mai 2017 zum ersten Mal. © Boeing

Die ersten Flugzeuge dieses Musters wird die US Air Force auf der McConnell Air Force Base in Wichita, Kansas, stationieren, wo heute KC-135 Stratotanker beheimatet sind. Das Training für die KC-46-Crews wird allerdings weiter südlich, auf der Altus Air Force Base in Oklahoma stattfinden.

Volker K. Thomalla

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.