Homepage » Militär » Das Irish Air Corps kauft Pilatus PC-12 NG

Das Irish Air Corps kauft Pilatus PC-12 NG

Irland erneuert seine Flugzeugflotte. Das Irish Air Corps hat einen Vertrag zur Beschaffung von drei Pilatus PC-12 NG unterzeichnet. Die einmotorigen Turborpop-Flugzeuge sollen in einer Vielzahl von Rollen zum Einsatz kommen.

21.12.2017

Das Irish Air Corps hat drei Pilatus PC-12 NG bestellt. © Pilatus Aircraft

Die Republik Irland wird rund 32 Millionen Euro für die Beschaffung von drei einmotorigen Turboprop-Flugzeugen des Typs Pilatus PC-12 NG inklusive Umbauten und Spezialausrüstung ausgeben. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichnete der für Verteidigung zuständige irische Minister Paul Kehoe und Jim Ross, Vorstandsmitglied für Government Aviation bei Pilatus Aircraft, in Baldonnel. Die drei neuen Flugzeuge sind für das Irish Air Corps bestimmt, das bereits acht Pilatus PC-9 betreibt.

Das Irish Air Corps betreibt bereits eine Flotte von acht Pilatus PC-9-Turboprops. © Irish Defence

Die PC-12 NG Spectre sollen als Überwachungs- und Aufklärungsplattform, für die Zielerfassung und als Medevac-Flugzeug eingesetzt werden. Mit diesen „fliegenden Augen“ soll die Zusammenarbeit des Irish Air Corps mit der Marine und dem Heer verbessert werden. Der Verteidigungsminister hob bei der Vertragsunterzeichnung die große Einsatzbandbreite des Musters hervor. Mit der Indienststellung der PC-12 will das Irish Air Corps die 1972 eingeführten einmotorigen Kolbenmotorflugzeuge vom Typ Cessna 172 ausmustern.

Die Lieferung erfolgt 2019 und 2020

Die PC-12 NG sollen auch konventionelle Transportaufgaben für die irischen Streitkräfte übernehmen. Das irische Verteidigungsministerium und Pilatus Aircraft haben als Lieferdatum für die ersten beiden PC-12 NG das Jahr 2019 festgelegt. Die letzte Turboprop-Single aus diesem Vertrag soll 2020 zum Irish Air Corps dazustoßen.

Irland betreibt auch zwei Marine-Aufklärer vom Typ CASA CN-235 MPA. Diese sollen ebenfalls in Kürze durch ein neues Muster ersetzt werden.

Bob Fischer

 

 

Sikorsky S-92 der Irish Coast Guard abgestürzt

Westair Aviation eröffnet FBO nach US-Vorbild in Shannon

Pilatus übergibt 1.500. PC-12 an Royal Flying Doctor Service

 

 

 

 

 

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.