Homepage » Militär » Das Pentagon hat 29 neue Bell AH-1Z Viper bestellt

Das Pentagon hat 29 neue Bell AH-1Z Viper bestellt

Das US Marine Corps wird in den kommenden Jahren 29 neue Kampfhubschrauber vom Typ Bell AH-1Z Viper erhalten. Das US-Verteidigungsministerium hat dem Hersteller einen entsprechenden Auftrag jetzt erteilt.

27.08.2018

Das US-Verteidigungsministerium hat bei Bell 29 neue Kampfhubschrauber des Typs Bell AH-1Z für das US Marine Corps bestellt. © US Marine Corps

Das US-Verteidigungsministerium hat dem Helikopterhersteller Bell einen Auftrag für den Bau von 29 neuen Kampfhubschraubern des Typs Bell AH-1Z Viper erteilt. Dabei handelt es sich um das 15. Beschaffungslos für dieses Muster. Zusätzlich darf der Hersteller Komponenten mit langen Vorlaufzeiten für weitere sieben Exemplare bestellen. Bereits im Februar dieses Jahres hat das Verteidigungsministerium die Beschaffung von Teilen mit langen Vorlaufzeiten für 27 AH-1Z genehmigt. Der Gesamtwert des neuerlichen Auftrags beläuft sich nach Angaben des Pentagons auf 509,75 Millionen US-Dollar (438,71 Millionen Euro). Bei dem Auftrag handelt es sich um einen Festpreisauftrag.

Die neuen Helikopter sind für das US Marine Corps bestimmt und sollen bis 2021 geliefert werden. Bislang hat die amphibische Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten 52 Exemplare des Musters in Dienst gestellt.

Bell baut die Helikopter in Texas

Bell wird die Helikopter in seinen Werken in Fort Worth und in Amarillo bauen. Die Bell AH-1Z ist die modernste Version des Kampfhubschraubers mit Vierblattrotor und moderner Avionik, dessen Anfänge in die Zeit des Vietnamkrieges zurückreichen. Die neueste Version kann mit Luft-Luft-Raketen des Typs AIM-9 Sidewinder ausgerüstet werden und sich damit gegen gegnerische Luftfahrzeuge wehren. Im Gegensatz zur Vorgängerversion AH-1W verfügt die neueste Viper über sechs statt vier Aufhängepunkte an den seitlichen Stummelflügeln. Das Zielerfassungssystem des Helikopters ist nach Herstellerangaben das System mit der weltweit höchsten Erfassungsreichweite und der höchsten Präzision.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen? Weitere interessante Beiträge zum US Marine Corps: 

Das US Marine Corps hat die erste CH-53K übernommen

F-35B der US Marines gehen mit der USS Wasp auf Einsatzfahrt

Neuer US-Präsidentenheli VH-92A absolviert Erstflug

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.