Homepage » Militär » Der Advanced Hawk-Demonstrator fliegt

Die neueste Version des Hawk-Jettrainers, die Advanced Hawk, ist in Warton in Großbritannien zu ihrem erfolgreichen Erstflug gestartet. Der Hersteller BAE Systems hofft, das Muster an Indien verkaufen zu können.

12.06.2017

Am 7. Juni absolvierte die Advanced Hawk in Warton ihren erfolgreichen Erstflug. © BAE Systems

Am 7. Juni startete der Konzept-Demonstrator der Advanced Hawk von der Piste der Military Aircraft Facility von BAE Systems zu seinem erfolgreichen Erstflug. Das neue Muster ist eine Weiterentwicklung des bewährten Jettrainers BAE Hawk, von dem über 1.000 Exemplare bisher gebaut wurden. So verfügt die Advanced Hawk über einen modifizierten Flügel, der kürzere Start- und Landestrecken, höhere Kurvenraten und größere Anstellwinkel ermöglicht. Zudem ist eine höhere Zuladung möglich. Die Flugerprobung soll nun die errechneten Daten bestätigen.

Modifikationen sind nachrüstbar

Im Rahmen der Modernisierung hat BAE Systems das Flugzeug auch mit einem aktualisierten Cockpit ausgestattet, das neben größeren Bildschirmen nun auch über ein LiteHUD (low profile Head-up display) von BAE Systems verfügt. Viele der Modifikationen des Advanced Hawk sind auch in Hawks der früheren Generationen nachrüstbar.

Bei der Entwicklung des neuen Trainers hat BAE Systems mit dem indischen Luftfahrtkonzern Hindustan Aeronautics zusammengearbeitet. Offiziell gibt es noch keinen Kunden für das neue Muster, aber BAE Systems setzt große Hoffnung auf einen Auftrag für den Advanced Hawk aus Indien. Deswegen hatte der Hersteller den Prototyp des Flugzeugs auch in diesem Jahr auf der Bangalore Air Show in Indien gezeigt.

Bob Fischer

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.