Homepage » Militär » Die A400M-Flotte hat über 60.000 Flugstunden gesammelt

Die A400M-Flotte hat über 60.000 Flugstunden gesammelt
premium

Während Airbus bei den von den Kunden geforderten Fähigkeitserweiterungen des Militärtransporters A400M Fortschritte macht, sammeln die im Dienst stehenden Flugzeuge Flugstunden bei den Kunden.

6.11.2019

Die militärischen Fähigkeiten des Airbus A400M wachsen stetig. Landungen auf unvorbereiteten Pisten sind für den Transporter kein Problem. © JB Accariez/Airbus

Bis Mitte Oktober hat die weltweite A400M-Flotte über 60.000 Flugstunden absolviert, teilte Airbus heute auf seinem Trade Media Briefing mit. Bisher sind 84 Flugzeuge an Kunden übergeben, davon 31 Exemplare an die Luftwaffe, die damit der größte Nutzer des Flugzeugs ist. Ioannis Papachristofilou, Head of Marketing für Transport & Mission Aircraft bei Airbus, berichtete über die jüngsten Fortschritte bei der Flugerprobung des Musters, um die von den Kunden geforderten Fähigkeiten des Flugzeuges zu erreichen. So habe man jüngst 80 Fallschirmjäger parallel...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.