Homepage » Militär » Griechenland kauft Tecnam P2002JF als Anfängertrainer

Griechenland kauft Tecnam P2002JF als Anfängertrainer

Die griechischen Luftstreitkräfte haben sich für einen Nachfolger ihrer Anfängertrainer vom Typ Cessna T-41 Mescalero entschieden. Sie werden zwölf Tecnam P2002JF kaufen.

16.05.2018

Die griechischen Anfängertrainer vom Typ T-41D Mescalero werden künftig durch Tecnam P2002JF ersetzt. © Tecnam

Das griechische Verteidigungsministerium hat bekanntgegeben, dass der italienische Flugzeughersteller Tecnam aus Capua bei Neapel die Ausschreibung für Anfängertrainer der griechischen Luftstreitkräfte Elliniki Polemik Aeroporian (EPA) gewonnen hat. Tecnam wird zwölf einmotorige Tiefdecker vom Typ P2002JF sowie Ersatzteile, eine entsprechende Dokumentation und Lehrmaterial liefern. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 2,05 Millionen Euro.

Die griechischen Militärpiloten werden künftig auf Tecnam P2002JF das Fliegen lernen. © Tecnam

Die zwölf P2002JF sollen künftig die heute eingesetzten Cessna T-41D Mescalero ablösen, die bereits 1969 von den griechischen Streitkräften beschafft worden sind. Bei der T-41D Mescalero handelt es sich um eine militärische Version der Cessna 172.

Niedriger Klarstand der Trainer-Flotte

Die T-41D der EPA weisen allerdings einen katastrophalen Klarstand auf. Von den 18 gekauften Flugzeugen ist derzeit nur ein einziges flugfähig, und nur drei weitere können überhaupt wieder flugfähig gemacht werden. Aufgrund des schlechten Erhaltungszustandes werden allerdings keine Mittel mehr für die Reparaturen des Musters freigegeben. Die Anfängerausbildung findet beim Ausbildungsgeschwader 360 MAE in Dekelia/Tatoi statt.

Neben neuen Basistrainern benötigt Griechenland ebenso dringend auch einen neuen Jettrainer. Die EPA nutzt als weltweit einzige Streitkraft immer noch die North American T-2C Buckeye, einen Jettrainer, der bereits Ende der fünfziger Jahre seinen Erstflug absolviert hat. Griechenland betreibt eine Flotte von 40 Exemplaren, die aber ebenfalls unter Ersatzteilmangel und hohen Wartungskosten leiden.

Bob Fischer 

 

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Tecnam verkauft Trainer an Flugschule in Ruanda

Die zweite Tecnam P2012 Traveller ist geflogen

Tecnam liefert die 200. P2006T aus

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.