Homepage » Militär » Italiens Guardia di Finanza bestellt drei ATR 72MP

Italiens Guardia di Finanza bestellt drei ATR 72MP
premium

Die italienische Guardia di Finanza hat bei Leonardo drei weitere Exemplare der militarisierten Version des Regionalverkehrsflugzeugs ATR 72 bestellt. Die Finanzpolizei soll die Flugzeuge zwischen Ende 2019 und Ende 2022 erhalten.

10.10.2019

Leonardo hat nachgewiesen, dass die militarisierte Version der ATR-Flugzeuge, die ATR 42/72 MP auch Fallschirmjäger absetzen können. © Leonardo

Die italienische Regierung hat ihren Auftrag für die ATR 72MP von einem Flugzeug um drei Exemplare auf insgesamt vier Überwachungsflugzeuge aufgestockt. Der neue Auftrag hat einen Gesamtwert von 150 Millionen Euro und umfasst neben der Lieferung der drei Flugzeug inklusive Ausrüstung auch Training und technische Dienstleistungen bei der Indienststellung. Die Guardia di Finanza hatte die erste ATR 72MP im Juli vergangenen Jahres bestellt. Dieses Flugzeug soll noch vor Ende dieses Jahres geliefert werden. Die anderen drei, die jetzt in Auftrag gegeben...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.