Homepage » Militär » Spanien übernimmt die ersten Eurofighter P1Eb FW

Die spanischen Luftstreitkräfte Ejército del Aire haben als erste Streitkräfte zwei Eurofighter Typhoon der modernsten Konfiguration P1Eb FW übernommen. Die neue Konfiguration verfügt über bessere Fähigkeiten beim Bekämpfen von Bodenzielen.

24.01.2018

Die spanischen Luftstreitkräfte haben die ersten Eurofighter in der Konfiguration P1eB FW erhalten. © Airbus

Airbus Defence and Space hat aus seinem Werk in der spanischen Stadt Getafe die ersten beiden Eurofighter Typhoon in der Konfiguration P1Eb FW ausgeliefert. Die Konfigurationbezeichnung lautet ausgeschrieben: „Phase 1 Enhanced Future Work“ und bezeichnet eine Version des Fighters, die über verbesserte Luft-Boden-Fähigkeiten verfügt. Die spanischen Luftstreitkräfte Ejército del Aire sind die ersten Nutzer dieser Eurofighter-Konfiguration.

Die spanischen Luftstreitkräfte haben insgesamt 73 Eurofighter Typhoon bestellt, von denen 67 bereits ausgeliefert sind. © Geoffrey Lee/Eurofighter

Die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH sieht in dieser neuen Version einen weiteren wichtigen Schritt in der allgemeinen Fortentwicklung des Kampfjets. Weitere Nutzernationen haben bereits angekündigt, ihre Flugzeuge auf die neue Konfiguration umrüsten zu lassen. Sie erlaubt die Nutzung einer größeren Bandbreite an Waffen und bietet eine verbesserte Zielerfassung.

Spanien hat noch sechs Flugzeuge ausstehen

Die spanische Beschaffungsbehörde DGAM hat die beiden Flugzeuge bereits am 22. Dezember in Empfang genommen, wurde jetzt bekannt. Von Getafe aus flogen die beiden Fighter noch am selben Tag zur spanischen Luftwaffenbasis Albacete. Spanien hat insgesamt 73 Eurofighter bestellt, von denen bereits 67 ausgeliefert sind. Die letzten sechs Flugzeuge der Bestellung werden alle nem neuen Standard entsprechen und sollen in diesem und im nächsten Jahr geliefert werden. Spanien hatte seinen Bedarf an Eurofightern noch 1997 mit 87 Flugzeugen beziffert. Am Ende hat das Land bisher jedoch nur 73 Exemplare bestellt.

Bob Fischer

 

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Katar bestellt 24 Eurofighter Typhoon

Royal Air Force of Oman erhält ihren ersten Eurofighter

500. Eurofighter ausgeliefert

 

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.