Homepage » Militär » TAIs neuer Hurkus-B Trainer absolviert Erstflug

TAIs neuer Hurkus-B Trainer absolviert Erstflug
premium

Turkish Aerospace Industries (TAI) hat den Erstflug seines einmotorigen Turboprop-Trainers Hürkus-B gemeldet. Das neue Muster ist eine Weiterentwicklung des zivilen Trainingsflugzeugs Hürkus-A.

30.01.2018

Der Turboprop-Trainer Hurkus-B von Turkish Aerospace Industries (TAI) hat seinen Erstflug erfolgreich absolviert. © TAI

Der türkische Luftfahrtkonzern TAI hat heute bekanntgegeben, dass das von ihm in Eigenregie entwickelte militärische Trainingsflugzeug Hürkus-B seinen Erstflug absolviert hat. Details zum Erstflug wurden nicht genannt. Das von einer Propellerturbine des Typs PT6A-68T mit 1.600 Wellen-PS (1.177 kW) Startleistung angetriebene Flugzeug ist eine Weiterentwicklung des zivilen Trainingsflugzeugs TAI Hürkus-A. Auf den veröffentlichten Fotos ist zu sehen, dass der nur mit Primer lackierte Prototyp das Kennzeichen 17-101 trägt.

HUD, Schleudersitz und Missionscomputer

Die TAI Hürkus-B verfügt über einen militärischen Martin-Baker-Schleudersitz und ein...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.