Homepage » Helikopter - news » AERO 2018: Messepremiere für die Bell 505 Jet Ranger X

AERO 2018: Messepremiere für die Bell 505 Jet Ranger X

Bell hat seine leichte Turbinen-Single Bell 505 Jet Ranger X erstmalig auf einer Messe außerhalb Nordamerikas gezeigt. Das Einsteigermuster hat bereits im vergangenen November seine EASA-Zulassung erhalten.

20.04.2018

Auf der AERO in Friedrichshafen zeigt Bell erstmalig auf einer Messe außerhalb Nordamerikas seinen leichten Turbinenhelikopter Bell 505 Jet Ranger X. © V. K. Thomalla

Bell hat seinen leichten Turbinenhelikopter Bell 505 Jet Range X auf eine europäische Demonstrationstour geschickt. Erstmalig zeigt der Hersteller im Rahmen dieser Demo-Tour das Muster auf einer Luftfahrtmesse außerhalb Nordamerikas. Die AERO ist also stellt also eine Europa-Premiere für den Hubschrauber dar. Der Hersteller hat mit den Auslieferungen der Bell 505 Jet Ranger X im März vergangenen Jahres begonnen.

Die Bell 505 hat bereits seit November letzten Jahres die EASA-Zulassung, die Produktion des einmotorigen Hubschraubers läuft derzeit hoch. Die Mehrzahl der bisher ausgelieferten Exemplare sind in die USA und nach Kanada gegangen, aber auch in Europa fliegen die ersten Bell 505 Jet Ranger X. So sind zwei bereits an Kunden in Großbritannien, zwei nach Polen und jeweils einer nach Dänemark, Schweden und nach Tschechien ausgeliefert worden.

Demo-Tour in Europa bis Juli

Die europäische Demo-Tour des Musters hat in der vergangenen Woche in Belgien begonnen, wo die 505 verschiedenen Interessenten gezeigt worden ist. In Europa ist die Jet Ranger X noch bis zur Farnborough Airshow im Juli dieses Jahres unterwegs. Danach wird Bell seinen neuen Turbinenhubschrauber im Mittleren Osten potenziellen Kunden vorführen.

 

Volker K. Thomalla

 

 

Weitere Neuheiten von der AERO:

Heli Forum auf der AERO mit vollem Programm

DAeC bietet erneut Sprachprüfungen auf der AERO an

Piper rüstet die PA-44 Seminole mit Jet-Fuel-Motoren aus

Cirrus wird in diesem Jahr über 50 SF50 Vision Jets bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.